1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baum der Erkenntnis

Dieses Thema im Forum "Magie, Kraft der Gedanken, Okkultismus" wurde erstellt von alphawal, 9. Mai 2013.

  1. alphawal

    alphawal New Member

    Wer Verstand hat und grüne Sprache versteht erkennt den Baume Da'ath,
    eine Plantane, seine Frucht eine Nuss
    Man nennt den Baum auch Schlangenbaum
    Im Namen des ausgestossenen 13. Zeichens
    Im Namen der Stimme des Meisters
     
  2. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Hm, also ich könnte hier bei Interesse alle Geheimnisse um den Lebensbaum aus plaudern, aber wenn hier niemand Fragen stellt gehe ich natürlich davon aus, dass solche Geheimnisse niemanden ehrlich interessieren. Wenn Menschen allerdings glauben sie müssten keine "dummen" Fragen stellen, weil sie glauben ich würde nur die Antworten benutzen um mich in den Mittelpunkt zu stellen, dann bin ich heil froh, dass hier niemand fragt. Oder wenn jemand glaubt es gehe darum nicht doof zu erscheinen und fragt deshalb nicht, dem sei gesagt ich bin vor allem klug geworden durch doofe Fragen. ;o) Es ist nicht wichtig für die Seele ob die Persönlichkeit glaubt sie würde sich mit interessierten Fragen, seien sie nun klug oder dumm, lächerlich oder wichtig mache, oder interessant oder stupide wirken.
     
  3. Malakim

    Malakim New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Zum Lebensbaum:
    Es gibt ja zwei bekannte Variationen, einmal die von Kircher und einmal die von Luria. Die Pfade sind da recht anders, insbesondere die Pfade die nach Malkuth führen.

    Deine Meinung ist gefragt:
    Worin liegt da philosophisch der Unterschied?
     
  4. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    ich kenne gar kein System, weil ich nie Bücher darüber gelesen habe. Ich hab mal in Papus reingeblättert, das war diesbezüglich alles.
    Mein Wissen stammt aus Forschungen und Traum.
    Der Weg nach Malkut ist einzig für die Seele. Sie kommt mit all ihren Gefühlen vom Mond, er ist ehemaliges Malkut verbannt durch Teja. Nur von Jesod führt der Weg ins Leben für die Seele.

    Vielen Dank für Dein Interesse. Gerne Kommentiere ich auch Informationen, die Du hier beifügst.

    Wolfram, 45 jahre alt, אלב אוב

    - - - Aktualisiert - - -

    Bäume flüstern im Morgengrauen im Traum von der anderen Seite, wenn man in der Nacht Demut vor der Schöpfung und Adonai bewiesen hat. Was der Mensch entzweit sieht bei Tag findet sich in der Nacht zu einem. Das Sod liegt in der Stille der Dunkelheit. Wie mein Stammvater Jakob schlafe ich ab und an auf einen Stein;o)
     
  5. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Was mir hier noch einfällt, ist was ich gerne immer schon anderes formuliert in mir höre als es allgemein verbreitet ist.
    Ich finde statt: "Ich bin also denke ich!", darf es für mich auch mal heissen: "Wir denken und deshalb bin ich, wenn ich auch nicht nur im Dialog mit mir oder anderen bin, und durch nicht denken bin ich offen in der Welt der Natur, so bin ich auch nicht ohne sein, wenn ich nicht bin." Im auflösendem und transzendierendem Sinne Schopenhauers berührt hier durch die Dialektik Hegels den Schlüssel zur Natur, um mittels des Wissens der Kabbala und des Wissens des Gewissens über die 613 Gebote und Verbote, und des Wissens um das Gewiesen werden durch die Lehre des Meisters der Natur, deren Schwur wir Diener Adonais geschworen den Tempel G-ttes, ;o) gegenüber vom Tempel Salomo, zu schützen und die Werke drs Bundeslade zu Lehren im Sinne des Diener G-ttes als liebender Förster des Waldes oder lieblicher Feen der sanften Pfade der Weiden mit Pappelhainen. So gießt sich durch die Lehre des Baumes vom Wissen, die Lehre vom Baume des Lebens von Mund zu Ohr. So nutzen die Meister die Zeichen und rechnen, so verfehlt man nur selten in Mythen und wenn, forscht man zur Entschleierung mit Zeichen und Sternen und Tieren. So lehr ich das Haus gegenüber mit meinem Herzen als Lade, so empfehle ich es allen untereinander, naja wer will halt nicht immer allen, zu treiben in Fleiss und mit der jeweiligen guten G-tt dienlichen Gaben. Sechzehn Lichtschalen waren eins scheinbar aus Licht und bestückt mit der Musen Gaben, doch fünf von ihnen waren zu vornehm oder zu schlecht im Bestimmten und begannen sich wieder am Dunkel zu laben. Die sechste sollte verdrängt und gestehen wozu sie in der Lage, so warf sie der Vater als zwei in die Waage. Heute nun thront sie oft schlimm in der Sechs, denkt nur an sich und bei manchem ist sie kaum Zweck dem Guten, dienlich zur guten Lage. Im zurück gedrängtem Dunkel stellt sie der Seele im Da'ath die peinliche Frage oder ist stumpf oft und besorgt die Ersten, ja packt manche sensible wie grausam am Krage. ...wird gerne fortgesetzt und weiter im tieferen Sinne erklärt, wenn gewünscht - doch bedenket um der neun Musen Willen den Umstand der Poesie und der frohlockenden Töne alle Künste in allen Sinnen der Freude aus Eloysium zu danken, so gerät Kabbala selten ins wanken. So lehrt es das Rabbinertum der Chasidim.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die siebenzehnte Schale in Weisheit Dunkel vorzog zu Behage und Betrage was Kether erlasse, dass alles in Chay der Achtzehn erlasse.

    - - - Aktualisiert - - -

    So sind die Pfade die Zeichen doch vier müssen hier weichen, sie fliehen in den Spiegel der Teichen.
     
  6. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Ich hab bewußt auch falsches hier geschrieben in der hoffnung hier jemanden dazu zu kriegen, das selbständig zu durchdenken und mich dann auf fehler aufmerksam zu machen oder einfach fragen zu stellen.

    da das hier nicht der fall war, kläre ich euch darüber nicht mehr im detail auf.
    ich glaube ihr habt alle ganz tolle bücher, auf die ihr sowieso merh rechnet, als auf irgendeinen alten grauen isgrim,
    der sich außer mit seiner neuen jungen fraue sonst nur noch auf die tiere des waldes als freunde einlasssen kann.

    ist schon recht ich gehöre wohl nicht zum menschengeschlecht so ganz dazu, bin von euch nahezu weltweit in foren darüber belehrt worden, dass ihr alle lieber nur für euch selbst ganz allein eure wahrheit euch selbst ganz allein mit eurem riesigen verstand mit vielen infoz, natürlich ohne jede herzlichkeit gegenüber denen, die euch g-tt in obhut gab. naja gibt g-ttlob ja immer mal wieder junge leute die sich noch nicht festgelegt haben.

    ich hätte euch soviel schenken wollen. heute bleibt mir nicht mal mehr ein wenig traurigkeit darüber und auch mein mitleid für soviel in die irre laufen hat sich langsam über die jahre in melancholie verwandelt, die mir schwesterlich noch die hand hält.

    schade, wir hätten alle verstehen können wie wir miteinander leben können....
     
  7. Malakim

    Malakim New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Es ist immer schwierig wenn Leute vor sich hin reden und nicht wirklich kommunizieren wollen.
     
  8. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    lol ist immer gut gesagt, wenn man erst gar nicht versucht zu zu hören
     
  9. Malakim

    Malakim New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    In wiefern kannst Du beurteilen was ich hier lese und was nicht?
     
  10. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    Das Du absolut keinen Schimmer von der Kraft Jehovas hast sehe ich in Deiner Seele. Dafür wurde von G-tt die Empathie in die Seele gelegt bei mir, dass ich in andere Seelen schauen kann. Und Du bist nicht mein Ansprechpartner für meine Lehre der Kunst der Schönheit der heiligen Zeichen und das Recht G-ttes.
    Du störst doch nur. Auf wiedersehen sag ich lieber nicht, denn sowas wie Du verbreitet bei mir nur latente Angst und Unwohlsein. Meine Lehre wendet sich eh nur an Frauen, weil ich mich selbst in dieser Sache nicht so recht als Mann empfinde, denn dutlich eher als Frau und das hat auch eine tiefgreifende Basis in mir.
     
  11. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Baum der Erkenntnis

    ich habs nicht nötig mich mit irgendwem noch zu beschäftigen. In meinen Augen habt ihr alle genug Chancen bekommen. Das war hier eine, die von niemandem genutzt wurde. ihr könnt alle in eurer ignoranten unwissenheit gemeinsam verrecken. ende der durchsage menschheit.... viel spass bei dem was gerade begonnen hat auf euch alle zu zu rollen. ohne den codeschlüssel seid ihr alle verloren ....
    alphawal ende
     

Diese Seite empfehlen