1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beamer und Zeitmaschine

Dieses Thema im Forum "Small Talk im Eso Cafe" wurde erstellt von Ehemaliger_User, 30. April 2011.

  1. Grobi_

    Grobi_ New Member

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Hallo Baronesse !

    Also, was du für eine romantische Denkweise hälst, halte ich für eine sehr bodenständige Denkweise. Es wird unumgänglich sein, uns eines Tages mit dem Wegfall aller Geheimnisse zu befassen und dabei wird es nicht darum gehen, ob wir die Privatsphäre abschaffen, sondern wie wie mit der Tatsache umgehen, daß es sie nicht (mehr) gibt. In diesem Zusammenhang das Überleben der Menschheit in Frage zu stellen macht den Bock zum Gärtner, denn mit dieser Technologie und den daraus resultierenden Bewußtsein werden wir endlich das Pulverfass, auf dem wir sitzen und das gerade durch die Unehrlichkeit der Herrschenden immer größer wird, entschärfen.

    Ich kann nicht nachvollziehen, wie du auf sowas kommst. Es geht darum, für sich relevante Informationen aus dieser Entwicklung zu gewinnen. Ähnlich wie bei den vielen Kameras, die einen täglich im Visir haben (die meisten bemerkt man nicht mal), werden die meisten Informationen überhaupt nicht abgerufen, sondern bloß wenn es eine gewissen Situation nötig macht. Theoretisch sind diese Informationen zwar da, praktisch interessiert sich aber zumeist niemand dafür.
    Von einer Gleichschaltung kann keine Rede sein, warum auch ?

    Eine andere Frage die sich stellt, wenn man eine so ablehnende Haltung hat, was macht man mit Menschen, die keine technologische Entwicklung benötigen, da sie solche Dinge auf geistigen Weg vollbringen können ?


    Gruß
    Grobi
     
  2. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Hui!! Das wäre ein riesiger Fortschritt. Es würde nicht nur das Freidenkertum fördern, sondern auch noch eine gewisse Ehrlichkeit. Negative Manipulation wäre dann nicht mehr so einfach, weil man schnell die wahren Hintergründe erkennen würde...
    Mein denken hat sich da auch schon geändert...
     
  3. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Hm nein, das sehe ich anders Grobi. Die technologie, die du beschreibst soll irgendwann keine mehr sein sondern alles passiert auf der rein geistigen ebene hab ich das richtig verstanden?

    Solange wir aber auf der Erde im materiellen Zustand sind wird das was du dir vorstellst nicht existent werden. Wenn man mit einer Maschine alles rückverfolgen oder kontrollieren möchte was man in bestimmten Situationen für relavant oder nützlich hält für sich selbst, wird es immer dazu verleiten jemanden zu übervorteilen. Die Kameras, welche du da anführs sind als Beispiel nur die Spitze des Eisberges. Es werden Daten sehr wohl gezielt benutzt um Leute zu manipulieren, auszusortiern und sie abzusondern und die stehen nicht einfach nur so herum damit "wir vor verbrechern Geschützt werden". Andere Daten wie Genteste und so weiter werden auch gezielt bei Versicherungen, Arbeitgebern usw. verwertet zum Nutzen der Betriebswirtschaflichkeit, um die es dem Menschen ja hauptsächlich geht, wenn er andere bespitzelt.

    Warum sollte das in Zukunft anders sein? Wird der Mensch plötzlich zu einem rein humanen, sozialen Wesen ohne Egoismus ohne Schadhaftes Verhalten? Er wird es nicht auch wenn deine Theorie oder deine Vorstellung vom abschaffen der Geheimnisse Realität werden sollte. Wenn ich böswillige, zerstörerische Pläne meines Gegenüber erkennen kann, heißt das nocht nicht, dass er sie nicht mehr haben wird und sie nicht mehr durchführt. Der Mensch wird so edel und gut nicht werden können. Nicht in dieser Welt, eventuell in einer anderen Dimension;)

    Gruß

    Baronesse
     
  4. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Eigentlich bin ich da voller Hoffnung.
    Andererseits kenne ich die beiträge einer Baronesse.
    Widerlich.
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Pruust hallo Alaz, was ist denn mit dir los? Was möchtest du uns plötzlich hier mitteilen ohne aufs Thema einzugehen? Lange nicht hier gewesen was genau führt dich hierher?

    Gruß

    Baronesse
     
  6. dtrainer

    dtrainer New Member

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Deine Stänkerei gegen FM, bei WV, nehme ich an.
     
  7. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine

    Scheinheiligkeit und Selbstbetrug.
     
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Beamer und Zeitmaschine



    Aber eventuell könnten dadurch Kriege vermieden werden, auch sonstige Straftaten wären nicht mehr so einfach auszuführen. Jeder wüsste sofort, was geplant ist und es könnte somit viel Unheil verhindert werden.​
     

Diese Seite empfehlen