1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Körper durch Meditation verändern

Dieses Thema im Forum "Meditation, Spiritualität, Religion" wurde erstellt von Ascarius, 14. Juni 2005.

  1. beast

    beast New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    @lumin

    auch eine Verlangsamung der Puls-Frequenz ist durchaus möglich, aber die Nummer mit den Stahlstangen ist etwas weit hergeholt.

    Als ehemaliger Schüler des Shaolin-Kempo lasse ich Hartholz grad noch gelten.

    Ich habe die Jungs seinerzeit erleben dürfen und da war nur Holz im Spiel des Zerbrechens...

    Aber die Speerspitzen (Stahl) auf der Brust sind ja auch nicht ohne...
     
  2. lumin

    lumin New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    @ beast:
    Ok es waren nur Eisenstangen, die aber massiv. Hab ich selbst gesehen.
     
  3. beast

    beast New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    stimmt, aber die wurden nur verbogen...nicht zerbrochen...
     
  4. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Ein sprödes Eisen mit Sollbruchstelle kann schon durch das abrupte Abstoppen unmittelbar vor dem Auftreffen abbrechen.
     
  5. lumin

    lumin New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    war ja klar das sowas kommt. Deshalb sagte ich auch, glaube wer will.
     
  6. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Ist halt so. Das mögen tolle Kerle sein, aber am Kopf können sie mit noch so viel Training wenig erreichen. Da sind keine Muskeln, die man aufbauen kann.
     
  7. lumin

    lumin New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Die Shaolin sagen ja auch nicht, dass sie über die Muskeln arbeiten sondern über die Energie des Chi. Deswegen ja auch spirituell und nicht einfach nur Muckibude.
     
  8. Telepathetic

    Telepathetic New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Ich habe dereinst ein Video gesehen, in dem ein alter Tai Chi-Meister die Angriffe der viel jüngeren Schüler mit einer federartigen Leichtigkeit abgewehrt hat, wie ich sie noch niemals vorher gesehen habe. Das hatte wirklich nichts mit Muckibude zu tun gehabt. Der Meister hatte seinen Schwerpunkt gefunden und ist dem anstürmendem Gegner jedesmal ausgewichen und hat ihn dann mit einem einzigen einfachen Griff aus dem Gleichgewicht gebracht.
     
  9. wedernochwe

    wedernochwe New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Na ja, Tai Chi Chuan, ist auch eine Form von Meditation
     
  10. a-roy

    a-roy New Member

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Righty right!
     
  11. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Also ich habe bei Tai Chi noch nie jemandem mit einem Schwert kämpfen gesehen. Ich würde es auch eher als Meditation und Energiearbeit sehen, bzw. mit ihr umzugehen...
    Oder habe ich mich da jetzt so geirrt oder gar etwas verwechselt?:gruebel:
     
  12. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    @solly - zu deiner Frage...
    vielleicht interessant für dich, habe dich eh vermisst:)

    Tai Chi Schwert - Formen, Uebungen, Lernen

    Innere Kampfknste - Stile, Geschichte, bungen
     
  13. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Hi Kriegerin,

    lieben Dank für die Links, ich komme darauf zurück, wenn ich sie "studiert" habe. Ich habe mit der Meditation schon einmal angefangen, aber leider alleine und dann aufgehört....
     
  14. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Ich habe noch etwas für dich.....

    ZEN - METAPHYSIK - natürlich hat es auch mit Physik zu tun, ich muss mir die Energie holen...

    .

    [​IMG]



    Shen-Tao-Chi, Geistige Kraft entwickeln durch Kampfkunst und Meditation. Meditation und Lernen auf dem Weg der Schwertkampfkunst.

    Von nichts kommt leider nichts - ohne ZEN geht´s halt leider nicht.
    Buddhismus bitte @lumin fragen, da ist er schon Meister...und ich nur ein kleines Rädchen.....
     
  15. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Kopf leer machen und versuchen, nichts zu denken. Das ist die schwerste Übung (für mich). Aber wenn es für einige Sekunden gelingt, tut sich eine völlig "fremde" Ebene auf, die ich allerdings nicht beschreiben kann. Es ist etwas Unendliches und macht mir ab und an auch etwas Angst.

    Und wie Du schon schreibst: "... Darum ist es sinnlos, über das Wissen zu reden".

    Übrigens, die Bücher von Castaneda habe ich auch gelesen...

    Ich bin froh, dass Du endlich zu uns gekommen bist! Morgen knöpfe ich mir die Links vor...:-D
     
  16. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    So, Kriegerin, nun weiß ich, was Schwertkampfkunst ist. Ich habe vorher nie davon gehört und stelle fest, dass ich diese Kampfkunst mit Taiji verwechselt habe, das mir erheblich leichter fällt. Bei meiner inneren Unruhe wäre es für mich schon angebracht, mal wieder die Figuren zu üben. Über ZEN habe ich auch ein Büchlein - "Erfahrungen in einer amerikanischen ZEN-Gemeinde" von Janwillem van de Wetering...

    Grüße
     
  17. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern


    Ist auch für mich sehr sehr schwer. Einmal den Rythmus unterbrochen und schon bin ich wieder draußen. @solly, ich kann dir nachfühlen, mir ergeht es gleich wie dir, doch manchmal gehts wieder einfach...speziell wenn ich auf einem Berg bin...gewandert, nicht gekrackselt.


    Über Wissen zu reden, ist unmöglich. Es gibt immer wieder Menschen, die dich auf neue Erfahrungen bringen....
    Umarme genau die, dich dich am meisten aufregen.....sagte mein Professor. (Arnold Keyserling)
    Wir lachten darüber stets, jetzt komme ich drauf, er hatte recht.


    Zu Castaneda....dieselbe Lehre haben auch die Kahunas (Hawaii und Polynesien)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Carlos_Castaneda

    Ja und nun werdet ihr mich mal eine zeitlang nicht mehr los.....
    ICH vermisste euch doch genauso....

    ZEN kommt auch noch dran.......
     
  18. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Ja, ich habe ein Buch über "Kahuna-Magie", das ich seit über einer halben Stunde suche... habe mit einer Freundin einmal nach dieser Lehre behandelt. Bombenerfolg! Aber dafür ist mir noch ein Büchlein in die Hände gefallen, "Einladung zum Zen", von Francios-Albert Viallet. Das war auch recht einfach zu lesen und gut nachvollziehbar. "Schamanismus in uns" ist auch super.

    Oh, da könnte ich Dir auch so einiges berichten, was ich mich hier noch nicht ganz traue, Du weißt sicherlich warum...

    Das bedarf bei mir einer besonderen Schulung. ...:lach3:
    Ich kann zwar sehr schnell verzeien, aber mit der Umarmung hapert es noch gewaltig, bei Leuten, die mich aufregen. Aber ich verstehe sehr gut, was Du meinst. Denn das hängt sehr viel mit Energie zusammen...

    Nun, das mit dem Weglaufen aus dem Eso-Bereich ist hier auch nicht jedem gestattet, das könnte böse Folgen nachsich ziehen.:lach3:
     
  19. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Körper durch Meditation verändern

    Nachsatz

    Eine Umarmung könnte ja auch geistiger Natur sein, da Gedanken ja eine beträchtliche Rolle spielen. Somit wären positive Gedanken auch eine geistige Umarmung. Das mache ich recht häufig, auch bei sogenannten "Feinden"...:-D
     
  20. AW: Körper durch Meditation verändern

    Viele asiatische Kampfkünste beinhalten Teile von Meditation. Manche dienen der Meditation. Ich betreibe Mittelalterschwertkampf. Dieser ist nicht ganz so edel und dient überwiegend der Verteidigung bzw. wird als Showkampf aufgeführt. Konzentration ist dort auch vonnötne, sodaß man bestimmte Hiebe gezielt plazieren kann. Meditieren wird in den meisten Mittelalterschwerkampfschulen nicht gehlehrt, dafür bekommt man Kraft und ein kluger Geist brauch einen kraftvollen Körper.

    Gruß

    Baronesse
     

Diese Seite empfehlen