1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

planetenstellung bei jesus geburt

Dieses Thema im Forum "Meditation, Spiritualität, Religion" wurde erstellt von AGSzabo, 1. September 2010.

  1. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    http://test.quicktunnels.net/jesus.png

    kann jemand berechnen welches jahr und monat das ist oder kennt das schon jemand von woanders her oder aus erfahrung? die planeten stehen in fische und die sonne in löwe oder jungfrau? es sollte so um 6 bis 7 vor chr. sein. da war eine große konjunktion, ein dreimal zusammentreffen von jupiter und saturn.
     
  2. Boomerang

    Boomerang New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Die Frage lässt sich nicht beantworten weil auch keiner weiß wann es genau war!

    Vermutet wird der 6 Januar im Jahre 0 nach astronomischer-mathematischer Zeitrechnung.

    Wird also schwierig wenn alles auf einer Vermutung basiert.
     
  3. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    ich denke es lässt sich irgendwie ein zusammenhang zwischen den planetenständen und meinem bild herstellen. man müsste ein programm haben um das zu berechnen.
     
  4. Ich mag mein Beck's

    Ich mag mein Beck's New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Das ist sehr interessant, danke für deine Mühen. Ich wüsste allerdings jetzt auch kein passendes Programm... wobei... ich muss grad an so "Nibiru Beweis Videos" denken. Dort benutzen die Astronomie Programme, die relativ einfach zu handhaben sind, und wo du bestimmt diese Konstellation einfügen kannst und dir damit Rückschlüsse auf das dazu passende Erdenjahr ermöglichst.

    Was anderes fällt mir da aber spontan auch nicht zu ein.
     
  5. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    hi becksi,

    ich hab inzwischen weiter geforscht und bekam von ein paar Astronomen den Beweis (an den diese selber selbstverständlich nicht gauben) geliefert, daß die Position von Sonne, Jupiter und Saturn im neuen Bild relativ zum Tierkreis und zueinander tatsächlich stimmt, mit ca 2° genauigkeit.

    Jupiter und Saturn stehen in den Fischen, die Sonne in der Waage. Vielleicht kann ein Astrologe der mitliest etwas dazu sagen?

    Das ist ein Bild vom aktuellen Stand der Arbeit:

    http://images.quicktunnels.net/jesus.png

    Der Mars tanzt aber total aus der Reihe, passt nicht zu den Daten der Astronomen. Den Grund dafür muss ich noch klären.

    Im Übrigen möchte ich noch darauf hin weisen, dass die Bahnen der Planeten im Bild sich zueinander wie der goldene Schnitt verhalten!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2010
  6. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Kann natürlich auch irgendwie sein, daß die tora mal umgeschrieben wurde. Mir erscheint es allerdings unmöglich, die Planeten-Informationen von denen ich spreche nachträglich einzubauen. Es ist wie mit 'nem Haus das Jahre nach seiner Fertigstellung ein Fundament bekommen soll. Das geht nicht. Entweder die Tora ist jünger als man meint, oder die Weltgeschichte folgt einem Plan, den ihre Autoren von Anfang an geschmiedet haben. Ist jetzt mal blos ne Hypothese ... gläubige Menschen würden sagen, diese Autoren, das war Gott. Dazu wiederum meine ich, daß in der Tora soviel Gott steckt wie in diesen besagten Kathedralen oder in den Pyramiden, eben wo heute keiner mehr weis wie das mal gebaut werden konnte...
     
  7. AGSzabo

    AGSzabo New Member

  8. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Was an dem Bild so besonders ist,

    a) es stammt aus der genesis (mathematisch-geometrische umrechnung der quersummen der worte in punkt)
    b) es stellt ein HELIOZENTRISCHES weltbild dar!

    wie passt das zusammen? haben die autoren der tora das gewusst?
     
  9. Resonator

    Resonator New Member

    Ich empfehle:

    Scarliger
    Fomenko
    Garbowitsch
    Morozov
    Topper
    Kasparov
    Isaak Newton

    Zum thema Chronologie, bzw Geschichtsfälschung...
     
  10. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Ich empfehle mein eigenes Buch, siehe Link unten. ;) Was diese Leute alle die du da nennst verzapft haben würde mich schon interessieren aber das ist mir zu viel. Kannst du mir irgendwas davon verraten?
     
  11. Resonator

    Resonator New Member

    Scarliger ist der typ aufgrund wir glauben es ist 2011.

    Witzig nicht.

    Warum weiss das keiner.?
     
  12. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    So? Nee, wusste ich nicht und ob ich das so glaube glaub ich nicht.
     
  13. Resonator

    Resonator New Member

  14. Resonator

    Resonator New Member

    "Die gesammte geschichte der menschheit ist eine fälschung.
    Eine Fälschung so absichtlich wie sie universal ist"
     
  15. AGSzabo

    AGSzabo New Member

    AW: planetenstellung bei jesus geburt

    Ich habs jetzt gesehen. Warum sollten Fälscher ihre Fälschung so machen, dass man sie an solchen Parallelen als Fälschung erkennnen kann? Es könnte einen anderen Grund geben. Vielleicht Zahlenmystik? Glaub ich auch nicht so ...
     
  16. Resonator

    Resonator New Member

    Ist doch längst nicht alles...

    Ultrawarscheilich ist jedenfalls das es Cesar/Tacitus/Alexander(beide)..
    nicht gegeben hat.

    Oder die Dinosaurier...

    Um diese grösse zu erreichen müssen sie hohl gewesen sein.

    Beim Rex hätt das herz ne tonne gewogen....aber dann isses zu langsam...

    Es ist mal einer aus n flugzeug gefalln und inner starkstromleitung gelandet...tot.
    Ein bein war plötzlich versteinert, der stiefel nicht.
    In SEKUNDEN..

    Das erklärt auch versteinerte kothaufen/Fische/Fussabdrücke neben Dinosauriern..
     
  17. Resonator

    Resonator New Member

    Die radiokarbonmethode zur zeitangabe ist ebenfalls ungenau.

    Jedesmal n anderer wert, dann wird n mittelmass errechnet.

    Wilhelm Reich hat nachgewiesen das halbwertzeit veränderbar/beeinflussbar ist.
     

Diese Seite empfehlen