1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spürt ihr eine Veränderung?

Dieses Thema im Forum "Magie, Kraft der Gedanken, Okkultismus" wurde erstellt von Yin, 10. April 2005.

  1. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Re: wahrheit

    Wie schön, dass das mal jemand anspricht!
     
  2. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Das wirste noch länger hören. So ein astrologische Zeitalter dauert nämlich an die zweitausend Jahre :) Das Christentum gilt zB als Produkt des nun auslaufenden Fische-Zeitalters. Die haben ja auch einen Fisch als Symbol.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wassermannzeitalter

    Soviel ich weiss, sind Fische ein Wasserzeichen und stehen daher für emotionale Dinge und lieben Geheimnisse oder eher Geheimnisvolles. Wassermann ist (wenn mich die Erinnerung nicht trügt) ein Luftzeichen und steht daher für Kreativität und Geist. Im Zeitalter des Wassermanns wären dann also eher wissenschaftliche und geistige Entwicklungen zu erwarten, bzw. werden die bisherigen emotionalen (Fische) damit ergänzen. Ich glaube, Wassermann steht auch für Toleranz

    Aber ich bin keine Astrologin und kann dir das nicht näher erörtern. Ich weiss nur soviel: Mir wärs Recht, wenns stimmt. Wenn die starken Emotionen der Menschheit (Krieg, Streit, Aggression) im neuen Zeitalter mit Geist, Kreativität und Toleranz ergänzt werden, wär mir das höchst willkommen. Hoffen kann man ja immer.

    Für weitere Angaben fragst du besser einen Astrologen :)
     
  3. antimagnet

    antimagnet New Member


    tja, was für ein sternzeichen hat wohl der antimagnet?

    :king:
     
  4. Bramanti

    Bramanti New Member

    Stimmt, die Wissenschaft arbeitet mit (mehr oder weniger ;)) funktionierenden Modellen, also mit "Wissen" im Sinne der Viabilität.
    Man sollte allerdings nicht den Fehler machen, "Wissen" mit Kenntnis der Wahrheit zu verwechseln. Den Wahrheitsanspruch hat die Wissenschaft spätestens seit Popper aufgegeben.

    "Wissen" ist in der modernen Wissenschaft definiert als die Verfügbarkeit funktionierender Modelle.
    Aber ein "wahres Modell" ist ein Widerspruch in sich selbst...

    Die Wissenschaft hat also vor den meisten Religionen nicht den Vorteil, dass sie "wahrer" wäre, sondern den, dass sie besser funktioniert, das heißt, dass sie in größerem Maße sinnvolle Aussagen erlaubt.
     
  5. Booth

    Booth New Member

    Hmmm - ein gemeiner Mensch könnte aus diesem Satz nun lesen, daß Religionen nur in geringem Maße sinnvolle Aussagen erlauben - somit... tja... sinnlos sind?! ;)

    gruß
    Booth
     
  6. Bramanti

    Bramanti New Member

    Das würde ich nicht behaupten...

    Inwieweit Religionen für die eigene Person sinnvoll sind, dich also als Person bereichern, musst du schon selbst entscheiden. ;) - im Sinne von "feststellen, was bei dir der Fall ist".
    Das gilt natürlich ganz ohne Frage auch für die Wissenschaft...

    Die Wissenschaft ist, wie es aussieht, einfach in der Lage, die meisten Dinge besser (effektiver) zu modellieren als die Religionen.
    Wobei das natürlich schon beim menschlichen Bewusstsein aufhört: da haben manche Religionen nämlich zumindest im Moment noch durchaus effizientere oder zumindest ebenbürtige Modellierungssysteme wie die Wissenschaft. ;)
     
  7. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Wie wärs mit:
    Wissenschaft ist objektiv, Religion ist subjektiv?
    Könnte das passen? Es macht jedenfalls das eine nicht wahrer als das andere. Lediglich die Allgemeingültigkeit wird dadurch beeinflusst.
     
  8. antimagnet

    antimagnet New Member

    wenn man objektivität nicht mit wahrheit verwechselt, könnte man das m.e. so sagen.
     
  9. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Ich glaube nicht an Wahrheit :)
     
  10. antimagnet

    antimagnet New Member

    das ist der wahrheit egal.

    :lol:
     
  11. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Hm, das würde bedeuten, dass du der Wahrheit ein Bewusstsein und Reaktionsfähigkeit zuschreibst? Also DAS glaub ich noch viel weniger. Ich personifiziere Wahrheit nicht *ggg* ;)
     
  12. antimagnet

    antimagnet New Member

    nein, ich meinte, der wahrheitsgehalt einer aussage bleibt davon unberührt, ob menschen an die wahrheit der aussage glauben oder nicht.


    und frag mich jetzt nicht, ob ich das glaube oder ob ich das weiß. ich glaube, ich weiß es nämlich nicht... :lol:
     
  13. Bramanti

    Bramanti New Member

    Wie wäre es denn damit? Ich wusste nicht, dass Wissenschaftler zu nichtsubjektiver Beobachtung fähig sind... was ist eigentlich überhaupt "nichtsubjektive Beobachtung"... Fragen über Fragen...

    Was meinst du mit "Allgemeingültigkeit"?
    Letzten Endes wäre das ja dann doch wieder die Frage, ob ein Modell besser funktioniert als ein Anderes...
     
  14. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    hihi... gute Frage :)

    Unter "Allgemeingültigkeit" verstehe ich das, was von der überwiegenden Masse der Spezies als gegeben hingenommen wird. Oder auch zB (um auf deine erste Frage zurückzukommen) ein Ergebnis zu dem mehrere Wissenschaftler unabhängig voneinander gekommen sind. Also etwas Wiederholbares bei dem man das Ergebnis voraussagen kann. Hier nehme ich eine Allgemeingültigkeit an. Ein gutes Beispiel wäre zB: Es ist allgemeingültig, dass die Sonne Morgen wieder im Osten aufgeht und nicht im Süden oder so :)
     
  15. Bramanti

    Bramanti New Member

    Die überwiegende Masse der Spezies hat von Quantenphysik vermutlich wenig Ahnung und kann sie deshalb auch nur schwerlich 'als gegeben hinnehmen'...

    Es geht also doch um besser oder schlechter funktionierende Modelle... :roll:

    Das ist erst einmal eine Hypothese. Allerdings wahrscheinlich eine, die funktioniert. ;)
    Was du in diesem Kontext mit "Allgemeingültigkeit" meinst, verstehe ich allerdings nicht so recht...
     
  16. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    ...

    Tja, für manche Menschen bin ich zu kompliziert und andere stellen sich extra unverständig an. Im letzteren Fall unterlass ich weitere Erklärungen. Ist ja auch nicht so wichtig, ob du mich verstehst, bzw. zwanghaft nicht verstehen willst oder nicht :) Viel Spass noch beim Tüpflen!
     
  17. Bramanti

    Bramanti New Member

    Re: ...

    Du musst dich nicht "rechtfertigen". Ich habe keine bestimmten "Erwartungen"... ;)
     
  18. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Wer redet von Rechtfertigen? Bin ich hier jetzt im Kindergarten? Hier lief eine interessante Diskussion und du machst ein persönliches Schlachtfeld draus, indem du dich dümmer stellst als du bist und den Leuten das Wort im Mund verdrehst. Spiel ohne mich weiter!
     
  19. Bramanti

    Bramanti New Member

    Du rechtfertigst dich immer noch. ;)

    Im Übrigen habe ich keine destruktiven Interessen hier.
    Ob du mir das glaubst, ist allerdings deine Sache...
     
  20. Ellinaelea

    Ellinaelea New Member

    Sei bitte so gut und such dir eine andere Plattform, wo du mit deinen hohlen Phrasen und dümmlichen Provokationen dein kleinkariertes Ego aufpolieren kannst! Sowas Kleingeistiges wie dich müsste man fast als Kuriosum ins Museum stellen.

    Ich werde ab sofort dein infantiles Gebrabbel ignorieren.

    Danke für die Zerstörung eines Threads, der bis zu deinem Auftauchen interessant war. Gute Besserung und ciao!
     

Diese Seite empfehlen