1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum Verrat an Jesus Christus.

Dieses Thema im Forum "Meditation, Spiritualität, Religion" wurde erstellt von Gottes-Krieger, 26. Januar 2012.

  1. Gottes-Krieger

    Gottes-Krieger New Member

    [FONT=tahoma,helvetica]Hallo Forum,

    seit einigen Jahren versuche ich zu verstehen und herauszufinden, warum Jesus Christus überhaupt verraten werden konnte und warum dieser darüber den Kreuztod sterben musste?

    In welchem Kontext war ein Verrat grundsätzlich möglich und welche Rolle spielt das jüdische Volk in diesem Sachverhalt?
    [/FONT]

    Gibt es hier Theorien oder gar schriftliche Überlieferungen?

    Gruß Gottes-Krieger

     
  2. Bona-Dea

    Bona-Dea New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Nachdem ich nun dreimal einen Beitrag geschrieben habe der einfach verschwunden ist, bitte ich Filz nachzusehen was hier los ist.



    Hallo Gotteskrieger,

    Es gibt keinen Beweis dafür das Jesus überhaupt gekreuzigt wurde, der Grund etwas so darzustellen war, die Juden möglichst als Schweine und Verräter darzustellen, damit die Gründung einer neuen Religion gerechtfertigt ist.


    Neues Testament: Das falsche Feindbild von Judas, dem Verräter - Nachrichten Politik - WELT ONLINE
    Wozu hätte Judas Jesus erst verraten sollen, die Römer wußten doch sowieso wo er sich aufhielt, er predigte ja öffentlich.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Judas_Ischariot
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2012
  3. jamguy

    jamguy New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Ich hatte einen Traum in dem die Gruppe,um Jesus als Terroristen/Freiheitskämpfer definiert und gejagd wurden.Die Gruppe hat das System bekämpft und im Namen der Gerechtigkeit,klebte auch an Ihren eigenen Händen Blut.Da alles aus dem Ruder lief versuchte Judas zu verhandeln und Sie versprachen die Gruppe zu verschonen,was ein tödlicher Irrtum war.Sie wurden allesamt bestialisch gefoltert und hingerichtet.
     
  4. WSchamane

    WSchamane Gesperrter Benutzer

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Was willst du Glauben die Lüge oder die Wahrheit ?
     
  5. jamguy

    jamguy New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Es war wie immer!Jesus bewegte sich in einem überwiegend jüdisch geprägtem Umfeld und brachte Seine eigene Theorie von Glaube auf den Markt was den führenden Geistlichen nach und nach und mit steigender Anhängerzahl J.C zu stressig/nervig wurde und so wurde Er als Scharlatan denunziiert undletztendlich als Verbrecher hingerichtet.
    Nicht anderst wurde mit sämtlichen anderen Religionsformen umgesprungen.Da niemals eine Hilfe von oben kam,waren die Menschen absolut nix Wert und der eigene Gott bestätigt.
     
  6. WSchamane

    WSchamane Gesperrter Benutzer

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Hast doch keine Ahnung ich habe alle Glauben und er wurde 12 Jahre nach der Geburt an 24.7. ermordet.
     
  7. jamguy

    jamguy New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Nein das stimmt nicht, Er wurde am 02.04 ermordet!
     
  8. WSchamane

    WSchamane Gesperrter Benutzer

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    von Carola - Ona hier Ona du bist Grönländer 374 Leben und ich würde sagen mit Daten hat Ona es nicht so genau 76 Erzengel Gabriel Dehad oder Ben sie war es selber und weiß es noch nicht mal nur sie wurde beobachtet also Irrtümer ausgeschlossen und Ona wurde genug beobachtet denn die Grönländer Schutzengel sprachen alles ab, denn sie sind auch die Erzengel 24.7. ich kannte Carola und mir ist aufgefallen das sie viel Mist machte. nur ich komme nicht auf meine eigenen Seiten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und hier hat Carola was verändert also du bist ganz unschuldig jamguy [​IMG]
     
  9. jamguy

    jamguy New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Ja ich bin unschuldig im Ganzem!Den ich finde mich nicht auf einer Seite ein und so gibt es keinen Grund!
     
  10. strawinski

    strawinski New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Jesus war nicht weiter als ein kleiner Jüdischer Wanderprediger zu dieser Zeit. er hat ein paar Leute um sich gescharrt, die ihm folgten. Sein Verschwinden zwischen dem 15 und 35 Lebensjahr deutet auf eine lange Reise hin, die nun ja.....
    Er hielt den Juden in seinen Reden und Taten einen Spiegel vor. All das was im alten Testament steht an Regeln haben die Juden an Ihrem Glauben verraten. Ein typisches Beispiel ist, das es vor den Synagogen Geldwechsler und Wucherer gab. so wie es heute vor Kirchen Bratwurststände gibt. Nur um abzukassieren. Es kann dies nur jemand nachvollziehen, der einen festen Glauben hat.
    Er selbst predigte die Gewaltlosigkeit und gegen den Mammon. Also schlägt dich einer, halte ihm die andere Backe hin. Was haben wir heute? Feldpfarrer, die nach dem Einsatz eines Soldaten ihn trösten und sagen....Oh, Soldat, gräm dich nicht das Du 10 Leute umgebracht hast, Gott wird Dir verzeihen.
    Diese Situation war den Juden ein Dorn im Auge. sie waren ja, obwohl die Römer glaubenslos waren, eine starke Gemeinschaft in Israel. Also wollte sie so einen Mann weg haben. Wie sicherlich andere unbekannte auch. Gekreuzigt haben die Römer zu allen Zeiten. Jahrhunderte vor und nach Jesus.
    Was soll damals spektakulär daran gewesen sein? Nichts. Ein Schreihals mit ein paar Anhängern der utopische Dinge predigt. Aber er musste weg vom Fenster.
    Die Römer überließen das Drecksgeschäft, den Verrat seinem eigenen Anhänger. Der Auftrag kam von den Juden. der Kreuzigung führten die Besatzer aus.
    Aber nun kommt es. Zu jeder Periode kommt jemand auf die Erde und predigt eine frohe Botschaft. Buddha, Mohamed, Jesus, etc.
    Einige jedoch wussten genau was er konnte. Er selber meint ja zu seinen Jüngern: Euch zeige ich alles, zu denen da draußen jedoch spreche ich nur in Gleichnissen.
    Das lässt tief blicken.

    Die meisten wissen, das wenn man einem Toten ein Messer in den Bauch sticht, kein Blut mehr herauskommt. Weil er hat ja keinen Herzschlag mehr hat. Deshalb sind auch alle Bilder meistens falsch, die zeigen wie Jesus eine blutende Seite hat, die ihm der Söldner gestochen hat. Denn er sollte feststellen ob Jesus tot ist, damit die Jünger ihn abhängen konnten. Also entweder war Jesus nicht tot oder die Bilder stimmen nicht.
    Egal, jedenfalls kamen ein paar windige Geschäftsleute darauf, aus dieser Geschichte ne feine Riesensache zu machen. Damit kann man dann ganze Völker beherrschen. Den unter dem Deckmantel des Kreuzes, lässt es sich viel lustiger morden, plündern, Kinder vergewaltigen und Kohle machen....So einfach ist das. Denn wer behauptet, er wäre die oberste Instanz vor Gott auf Erden, der hat ja immer Recht. Und der Mob, und Pöbel glaubt dies bis heute.
     
  11. jamguy

    jamguy New Member

    AW: Warum Verrat an Jesus Christus.

    Jesus war Terrorist,Revoluzer für mehr Rechte des Volkes!Da waren viel mehr als Seine Jünger ,die als Befehlshaber der Horden ,die unbekannt und daher in keiner Chronik benannt werden.Einfach Politik und Krieg!Natürlich begründete sich im Altertum Politik auf Spiritualität.Sprich Wer in der Lage war die Leute davon zu überzeugen von Gott auserwählt zu sein erlangte uneingeschränkte Macht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Es bleibt wie es immer war!
    Auch Schmist ,Buback usw. verfolgen das Ziel es ungeschen zu machen .Alles ausloschen vernichten bis zur letztenErinnerung.
     
  12. Esotron

    Esotron New Member

    Wer "Liebe" als Fundament für "Terrorrismus" definiert, der hat einen ganz seltsamen Gehirnwaschungsvorgang hinter sich. Um zu erfassen, was passiert ist, muss man erst mal Jesu Wesen erfassen. Danach erst ist eine Möglichkeit vorhanden, zu beschauen, weshalb Jesus so handeln ließ, wie er es tat.
     

Diese Seite empfehlen