1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was war dassssss?!

Dieses Thema im Forum "Traumdeutung" wurde erstellt von bubari, 25. Juni 2013.

  1. bubari

    bubari New Member

    Hallo ihr lieben,
    ich habe letzte nacht ein sehr seltsames erlebnis gehabt...
    vorab, ich bin hier neu erst vor ein paar wochen habe ich erfahren das es etwas wie astralreisen etc. gibt und mich ein wenig mit diesem thema beschäftig. es aber werder versucht noch den gedanken gehabt es zu versuchen, denn ich habegelesen das es gefährlich sein kann (kann es das wirklich? leerer körper den zb. andere besetzen können?)
    nun zu meinem wirklichen anliegen...
    letzte nacht hatte ich einen traum, ich war in der wohnung meines dad´s aber die gab es dort in meinem traum 2x...ich war in der die leer war und versuchte das licht einzuschalten,doch es ging nicht,in keinem der räume...also machte ich den bildschirm vom pc an und ging in die küche um eine zigarette zu stopfen. Mein sohn klammerte währenddessen an meinem bein. ich schaffte es nicht eine zigarette hin zu bekommen und aufeinmal sagte ein mann den ich weder kenne noch erkennen konnte zu mir "fall mal tot um dann wachst du auf." ich dachte da nur, ich träume doch nicht! habe es aber im selben Atemzug versucht. dann wurde ich wie weggesaugt und hörte sein dreckiges lachen!!! so Dreckig! in dem moment war mir klar das ich wirklich träume und dachte okay,dann will ich jetzt aber fliegen, doch es war alles schwarz um mich herrum und mir wurde klar das ich aufwache oder schon wach bin,dabei hat mein kopf gekribbelt und gerauscht wie ein krampf im kopf... das war alles sehr komisch und ich kann es einfach nicht vergessen! bitte antwortet mitr darauf... übertreibe ich ? war es ein normaler traum??? was war das ????!!:vogel::confused:
     
  2. alphawal

    alphawal New Member

    AW: Was war dassssss?!

    Ich habe da eine ganz eigene Methode und deshalb werde ich mich lieber zurückhalten, da ich im netz mit meiner Meinung und Methode ausschliesslich verfolgt wurde. Die Tiefen des Bewußtseins gehören uns lange nicht alleine!!!
    Träume sind auf gar keinen Fall nur einfache Selbstreflexion, sondern bieten Fläche für Andere. Dunkelheit herrscht im Körper, in der Erde und im Weltraum. In welchem Raum bist Du wirklich gewesen stellt sich Dir die Frage und wem warst Du am wahrscheinlichsten ausgeliefert. Ich hab solche Träume schon an die tausende mal gehabt und bin mit meinen Investigationen für mich sehr sehr weit gekommen. Träume führen uns in andere Zusammenhänge, die wir Menschen in anderen Kulturen oft als Reisen zu anderen Wesen in anderen Weiten in der Vergangenheit identifizierten. Empathie bindet alle Lebewesen nahezu distanzlos aneinander und verführt zu Macht und KOntrolle, letztlich dann immer wieder zum krassen MIßbrauch eines Wesens, dass selbst trennt zwischen Alltag und Traum in der Nacht, während an anderer Stelle das Leben sich völlig anderes entwickelte und der Traum Teil des Alltagsgefühls wurde und nutzbar gemacht wurde...
     
  3. GeisterLegende

    GeisterLegende New Member

    AW: Was war dassssss?!

    Ich kann der Aussage von alphawal nur zustimmen.
    Hinter jedem Traum steckt etwas dahinter. Ich denke, dass es bei deinem Traum auch etwas zu deuten gibt. Da ich natürlich nichts über dich als Person weiß, bin ich mir da auch nicht sicher. Aber es ist möglich, dass dein Körper von Dämonen oder Geistern besetzt wurde. Durch den Traum hast du die Wahrheit erfahren, ich würde mir auf jeden Fall professionelle Hilfe holen, denn da kann man dir mit jahrelanger Erfahrung wirklich weiter helfen. Geh zu einer Wahrsagerin oder ruf bei einer Hotline im Fernsehen an, sollte man dir dort auch nicht weiter helfen können, so solltest du dir über dein Leben Gedanken machen. Selbstmord wäre vielleicht eine Möglichkeit, um von deinen Qualen erlöst zu werden, wenn du all das nicht mehr verkraftest, aber dies ist nur die letzte Möglichkeit!

    Deine GeisterLegende
     

Diese Seite empfehlen