Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Astralwanderung

LgmDan

New Member
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
32
Ort
Berlin
Hat jemand von euch Erfahrungen damit oder praktiziert jemand Astralwanderungen?? Vielleicht interessante Links?
Bin auf das Thema gestoßen, als jemand bei mir zu besuch war, der so etwas macht.. und das Ergebnis hat mich neugierig gemacht...
 
A

Anonymous

Guest
Es kann sehr schnell Mentalwanderung mit Astralwanderung verwechselt werden.
 

Smooth

New Member
Mitglied seit
16. April 2002
Beiträge
17
Ich hatte solche Erfahrungen auch schon unbewußt gemacht. Als diese zum ersten mal auftauchten, wußte ich nicht ob ich träume oder irgendwelche neurologischen Störungen habe. :)

Erst viel später las ich zufällig mal was von Astralreisen und konnte "mein Phänomen" zuordnen.

Leider kann ich sie (noch) nicht erzwingen, sie passieren bei mir selten und willkürlich.

Es äußert sich so: Ich liege hellwach im Bett und mein ganzer Körper ist plötzlich wie gelämt, ganz steif und er beginnt zu zittern. Anfangs versuchte ich mit voller Kraft mich dagegen zu wehren und irgendwas zu bewegen aber es geht absolut nicht! Ein ziemlich beschissenes Gefühl! Dazu kommt ein übelstes Herzrasen. Manchmal höre ich dann laute Stimmen, die sich unterhalten. Aus verschieden Berichten weiß ich, daß dies die Stimmen von Leuten aus den Nebenzimmern oder der Nachbarschaft sein könnten. Ich habe keine Ahnung.

Auch ist es mir schon ein paar mal passiert, daß ich aufgestanden bin, um mir was zu trinken zu holen. Doch als ich an der Tür war bemerkte ich, daß ich noch gar nicht körperlich aufgestanden bin! Eben nur mein Geist oder so etwas in der Art.

Kennt ihr auch solche Begebenheiten aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen? Würde mich mal dringend interessieren.
 

fiznay

New Member
Mitglied seit
12. April 2002
Beiträge
38
Den ersten Teil deines Berichts würde ich nicht als Astralreise sondern als bewusste Wahrnehmung der natürlichen Schlaflähmung deuten. Dazu passt allerdings nicht, dass du auf dem Weg in die Küche merkst, dass du noch gar nicht losgelaufen bist :D
Die Erfahrung die Schlaflähmung live mitzuerleben kenne ich. Ist mir vor ein paar Monaten das erste mal passiert. Man wacht geistig auf, weiß dass man im Bett liegt, hört u.U. auch die Geräusche, kann sich jedoch nicht bewegen und hat vielleicht auch das Gefühl nicht atmen zu können. Das löst dann mitunter Panik aus - Herzklopfen und so weiter. War zumindest bei mir so. Nur mit Hilfe großer Willensanstrengung schafft man es dann doch irgendwann z.B. die Hand zu bewegen.
Schlaflähmung als solches ist allerdings völlig normal und ungefährlich. Die Muskeln im Körper jedes Menschen werden während des Schlafes (den REM-Phasen) automatisch gelähmt (weiß jemand, wie das funktioniert?), damit er die im Traum ausgeführten Bewegungen nicht wirklich in die Tat umsetzt; quasi eine Schutzfunktion. Bei manchen, z.B. Schlafwandlern ist dieser Mechanismus teilweise gestört.
Woran es liegt, dass manche diese Phase bewusst erleben oder ob diese Erfahrung mit OBEs in Zusammenhang gebracht werden kann, weiß ich allerdings nicht.
 

der_sAlzige

New Member
Mitglied seit
14. April 2002
Beiträge
53
Ort
bei Zürich
Hallo

Astralreisen habe ich selber noch nie praktiziert. Doch ich habe schon viel darüber gelesen. Das CIA hat Agenten ausgebildet die spezialisiert auf solche Reisen waren, auch Remote Viewing genannt. Es gibt sogar eine Autobiographie eines solchen Spion. "Mind Trek - Autobiographie eines PSI-Agenten" (Der Agent heisst: Joseph McMoneagle) Ich hab das Buch leider noch nicht gelesen, weil ich es erst vor wenigen Tagen bestellt habe. *g*
Wenn du selber OBEs oder luzides Träumen "trainieren" oder mehr darüber herausfinden möchtest, empfehle ich dir "Praxis der ausserkörperlichen Erfahrungen" von Robert Peterson. Ein sehr interessantes Buch, mit vielen Uebungen und genauer Anleitung zum selber nachmachen. Peterson selber ist ein bekannter OBEler und schreibt sehr viele verschiedene Techniken, von denen sicher eine geht wenn du sie genau befolgst.

ich selber habe noch nie OBEs indiziert, irgendwie habe ich noch zuviel schiss. Doch die Anleitung um luzides Träumen "herbeizurufen" hat schon geklappt.

Viele Grüsse
der_sAlzige
 
A

Anonymous

Guest
Ging mir auch schon öfter so, dass ich durch´s Haus gewandert bin, während ich eigendlich im Bett lag. Irgendwie wird mir das dann aber meistens erst hinterher bewusst.
Manchmal stehen auch irgendwelche Leute in meinem Zimmer, mit denen ich mich unterhalte, die mich aber nicht hören. Das ist mittlerweile sogar schon fast normal.
Ich kann nicht sagen, ob ich dabei träume oder wach bin, ich habe zumindest das Gefühl, hellwach zu sein.
Zuordnen kann ich das ganze allerdings nicht...
 

Smooth

New Member
Mitglied seit
16. April 2002
Beiträge
17
Hallo fiznay!

Ja, Du hast wahrscheinlich recht. Ich habe mich eben im Internet über Schlaflähmung (Schlafparalyse) informiert und die Symtome treffen genau auf mich zu! Wußte gar nicht, daß es so etwas gibt.

Trotzdem denke ich, dass eine solche Schlaflähmung bei mir eine Astralreise auslöst. Während ich so bewegungslos im Bett liege "falle" ich manchmal nach hinten weg. Als ob ich stehen würde und kerzengerade noch hinten umfallen. Ist ein Gefühl wie in der Achterbahn und kitzelt im Bauch.

Da ich aber immer Panik habe, wenn ich mich nicht bewegen kann und zittere (wahrscheinlich nicht augenscheinlich), versuche ich jedes mal dagegen anzukämpfen. Wenn ich wieder zu 100% wach bin ärgere ich mich, dass ich die Sache nicht durchgezogen habe, um einfach zu gucken, was passiert.

Auf jeden Fall ist dies ein hochinteressantes Thema, an dem ich nun dran bleiben werde. Vielleicht schaffe ich es ja bald, diesen tranceähnlichen Zustand mutwillig zu erreichen.

Liebe Grüße
Smooth


PS: Weil hier die Frage nach Links auftauchte: Einfach mal bei Google 'Astralreisen' eingeben. Es gibt etliche Seiten mit Anleitungen, wissenschaftlichen Berichten und interessanten Foren!
 

fiznay

New Member
Mitglied seit
12. April 2002
Beiträge
38
Das letzte mal als ich in diesem Zustand (der Schlaflähmung) aufgewacht bin, hab ich zwar zunächst auch gleich Panik empfunden, dann ist mir aber eingefallen, dass es ja gar nichts gefährliches ist - ich konnte mich entspannen und bin wieder in den Schlaf abgetriftet. Wahrscheinlich solltest du gezielt versuchen dir bewusst zu machen, dass es nicht gefährlich bist, dann klappt's vielleicht auch mal mit den Astralreisen ;)
 

der_sAlzige

New Member
Mitglied seit
14. April 2002
Beiträge
53
Ort
bei Zürich
@Electra
ja wenn du dir erst im nachhinein bewusst bist, dass da irgendwas seltsames vorsich ging ist es warscheinlich ein Traum. Alle die über OBEs schreiben meinen, dass sie bewusster seien als im täglichen Leben. Dein Kopf ist dann völlig normal und du kannst auch wie sonst denken und folgern.
ist meine Ansicht. Ich habe ja noch nie ein OBE bewusst erlebt, also kann ich sicher nicht sagen, dass du keine hattest, aber ich glaube es halt. :p
 
A

Anonymous

Guest
@ der_sAlzige

Ich weiß nicht. Während ich so durch´s Haus spaziere ist alles klar und ich nehme es wie gewohnt war. Ich kann währenddessen auch bewusst nachdenken oder Sachen anfassen. Irgendwann später, noch im Schlaf, fällt mir dann ein: Hey, du warst gar nicht in der Küche, du hast die ganze Zeit in deinem Bett gelegen!"
 

Rastlos

New Member
Mitglied seit
14. April 2002
Beiträge
4
Ich selbst weiß nicht genau was ich mal gemacht hab ob
Mental
Astral oder was auch immer
Ich war auf jedenfall Abwesend, das mit den stimmen kann ich bezeugen is mir auch schon mal passiert.....man hört dinge die meterweit passieren.

Vielleicht kennt der ein oder andere den Schriftsteller
Douglas Monroe, er schrieb einige Bücher über Merlin und Druiden im Allgemeinen zu dem Buch:
Merlins Vermächtnis ( echt ziemlich kuhles buch) gibt es ein "Arbeitsbuch"
Wo die Druidenmagie beschrieben wird...eine Art bastelbuch für Hobbydruiden. Dabei wird auch eine solche Wanderung ( welche auch immer) beschrieben. Dabei werden allerdings Rauschmittel verwendet, wie zum Beispiel Drachenblut ( ein bestimmter Duftstoff) zählt das dann auch ????

Peace
=============================
Mit diesen drei dingen erlangt ein Herrscher die Liebe seiner Untertanen:
- Willentlich durch das eigene Vorbild zu lernen
- Einen gute Namen zu tragen
- Schön zu singen
 

LgmDan

New Member
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
32
Ort
Berlin
Ich hatte mal einen Schamanen zu Besuch, der noch nie vorher in der Wohnung war.. der meinte, er wird jetzt die Energien, die in meiner Wohnung sind, bewerten und evtl. neu ordnen... da holt der sein Didgeridoo raus und fängt an, sich in eine Art Trance zu spielen... dann sitzt der auf meinem Wohnzimmerboden und fängt an zu erzählen ...
"Also in dem Zimmer hinten links vom Flur, da steht ein Computer, den müsstest du umdrehen... daneben ein Bett, dass ist nie gut ... im Zimmer rechts hinten im Korridor, da hängt ein Traumfänger, dass find ich klasse" ... und so weiter und so fort ... der hat meine ganze Wohneinrichtung aufgezählt, ohne wissen zu können, wie es dort aussieht... schon sehr faszinierend... so nach dem Motto: "da hinten liegt ein Staubkorn, da müsstest du mal wieder wischen" ... der hat echt alles gewusst... auch Schubladen-Inhalte und dergleichen...

Da hab ich schon geguckt 8O
 

Rastlos

New Member
Mitglied seit
14. April 2002
Beiträge
4
Meine Mutter war vor kurzem auf einem Seminar.....keine ahnung um was es da genau ging, irgendwas mit Esoterik und so.
Auf jeden Fall wurde sie dort von einem Mann angesprochen den sie vorher nie gesehen hat und auch sonst nicht kannte. Der Mann kam auf meine Mutter zu und sagte zu ihr

"Sie haben einen Sohn der sich vor einiger Zeit mit Merlin beschäftit hat und Druiden ......er soll diesen weg weiter gehen..."

oder so UNGEFÄHR........estaunlich nicht, der mann bezeichnete sich selbst als eine art medium der mit Merlin in Verbindung tretten kann....

Ich möchte nur noch mal erwähnen das ich NICHT dabei war und das der Mann uns allen völlig unbekannt war ! ! !

Erstaunlich nicht ?! :roll: :(
 

Solitude01

New Member
Mitglied seit
29. Mai 2002
Beiträge
3
Ort
Frankfurt/Oder
"Auch ist es mir schon ein paar mal passiert, daß ich aufgestanden bin, um mir was zu trinken zu holen. Doch als ich an der Tür war bemerkte ich, daß ich noch gar nicht körperlich aufgestanden bin! Eben nur mein Geist oder so etwas in der Art." Zitat Smooth


Du das passiert mir aber auch meistens kurz vor dem Aufstehen.Aufgestanden bin ich schon, im Bad und am Zähne putzen, doch dann merke ich, dass ich ja doch noch im Bett liege... Und dass soll was besonderes sein???
 

Smooth

New Member
Mitglied seit
16. April 2002
Beiträge
17
@Solitude01

Das Besondere an der Sache ist, dass ich dabei geistig völlig da bin. Vielleicht sogar mehr als im Wachzustand. Das heißt, das Gefühl ist nicht so wie im Traum, wo die Bilder verschwommen sind und das Gehirn träge und unlogisch arbeitet. Nein, genau das Gegenteil ist der Fall. Man kann das Geschehen wie in einem luziden Traum selbst bestimmen. Ist schwer dies jemanden zu beschreiben, der so etwas noch nicht erlebt hat.

Zur Zeit ist es auch so, dass ich nicht nur plötzlich im Zimmer stehe, sondern auch die Austrittsphase des Astralkörpers deutlich spüre. Dabei kommt allerdings eine Panik in mir hoch, die den Versuch sofort abbricht.

Ciao Smooth[/quote]
 

Meike Halluzination

New Member
Mitglied seit
4. Februar 2020
Beiträge
1
Hallo, mich interessiert dieses Thema auch sehr, luzides Träumen hat schon mal ansatzweise funktioniert, konnte mir zwar den Traum nicht aussuchen aber ich konnte während dem Traum entscheiden was ich tue und es hat funktioniert dann bin ich aufgewacht. Ich möchte unbedingt eine astralreise haben und mehr erfahren über Die Welt... gibt es jemanden der mich weiter bringen kann?
 
Oben Unten