Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Fühle mich fremd auf der Erde

Fühlendes Herz

New Member
Registriert
22. Januar 2023
Beiträge
2
Seit 32 Jahren bin ich hier im Leben.
Seit 4 Jahren wohne ich im Betreuten Wohnen.
Ich bin in meiner Freizeit oft zuhause, weil ich mir Leben nicht leisten kann.
Ich werde traurig, wenn ich sehe, wie die einen behandeln alle
Morgens kommt immer die Pflege und gibt mir Tabletten.
Ich habe hier keinen zum Reden, die Einheimischen ignorieren mich.
Ich sehe zwar körperlich nicht arm aus, aber bin es geistig.
Ich will eigentlich raus aus diesem komischen Leben, aber schaffe es nicht.
Ich bin seit 4 Jahren allein .
Ich mag nicht mehr alleine sein.
Die Erdenmenschen wirken auf mich Abgehoben und Geldgeil.
Die Meisten leben in einer anderen Welt.
Ich fühle mich auf Erden wie abgemeldet.
Wie als wenn ich im Himmel wohne.
Die Menschen lassen einen allein zurück.
Manchmal denke ich , ob der Himmel schon tot ist.
Ich wünschte ich könnte mich befreien.
Aber alles wirkt wie unterdrückt.
Wenn ich alleine bin, denke ich, ich bin nicht da.
Ich nehme überhaupt nicht wahr, dass ich da bin.
Ständig irgendwelche Arzttermine, meine Betreuer die ständig was wollen.
Es nervt langsam alles.
Muss ich hier für immer bleiben?
Ich will nicht mehr weiter machen.
Aber ich muss auch ernährungstechnisch was ändern.
Wenn ich nicht weiter aufgehen will.
die äußere Welt wirkt fremd, wie eine Plastik Welt.
Ich hasse die normalen. Die Haben alle Geld, ohne Ende.
Ich hab kaum was . Was ich selber anlegen darf.
Mich macht das alles so kaputt. Weil ich nicht helfen kann..
Da ich auch nur die Situation beschreiben kann....

Ich hoffe, mich versteht mich hier jemand.
 

Similar threads

Oben Unten