1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lenormandkarten - kleiner Exkurs

Dieses Thema im Forum "Kartenlegen, Orakel, Pendel, Tarot und magisches W" wurde erstellt von Filz, 14. Mai 2012.

  1. Filz

    Filz propriétaire

    Kartenlegen übt seit vielen Jahrhunderten eine Faszination auf die Menschen aus und soll um das 7. Jahrhundert in China entstanden sein.In Europa kam das Kartenlegen erst im 15. Jahrundert auf und man vermutet, dass fahrendes Volk diese Kunst mitbrachte und auf den Jahrmärkten anboten.

    Kartenlegen,oder auch Kartomanie genannt, gehört zu einem Thema der Wahrsagerei und ist heute eines der Orakel, die man häufigsten verwendet um in die Zukunft, aber auch um in die Vergangenheit oder Gegenwart zu sehen. Mit Hilfe dieser Karten sieht der Kartenleger sich in der Lage, über Personen oder Situationen oder die Zukunft Aussagen machen zu können. Die Karten werden hierbei als eine Art Hilfsmittel genutzt, was Bedeutet, dass man sie als Vermittler zwischen dem Karetenleger oder der Person,die fragt benutzt.

    Der Kartenleger bekommt ein visuelles Bild von der Person und ist damit in der Lage, Probleme oder Ereignisse zu lesen und zu deuten und entsprechend Hilfestellung bei der Lösung der Problematik zu geben. Dazu werden die Karten gemischt und nach bestimmten Bildern und Mustern ausgebreitet. Die verschiedenen Positionen werden als gegenwärtige Situation, als Angst, Hoffnung oder Ereignisse in der Zukunft bezeichnet.

    Die meisten Karten, die man verwendet, sind die Zigeunerkarten, Skatkarten oder Lenormandkarten. Beschäftigen wir uns genauer mit den Lenormandkarten.
    Benannt wurden sie nach Marie Anne Adelaide Lenormand.Zusammen mit 5 Büchern wurden diese Karten 1843 das erste Mal verkauft.Das ursprüngliche Spiel hatte 54 Karten und je eine weibliche und eine männliche Karte für denjenigen,der die die Karten benutzte.Das grosse Kartenspiel wurde auch als astromythologisches Deck bezeichnet und beinhaltete Szenen aus der griechischen Mythologie, z.B. Sternbilder, Buchstaben oder eine Blume. Erstmalig wurde auch das kleine Kartendeck mit 36 Karten 1850 veröffentlicht und ist heute das meist genutzte Orakel .Die Karten zeigen meist ein Haus, einen Blumenstrauss etc und weisen damit auf den Biedermaier Stil hin, aber zusätzlich ist auf den Karten eine Abbildung einer normalen Spielkarte mit den Farben Frankreichs.
    Bei den Lenormandkaren werden Sach- und Personenkarten unterschieden. Die Karte Dame, das ist Karte 29, das Kind, also Karte 13 und der Herr, das ist Karte 28 sind , wie der Name schon sagt, die Personenkarten. Die Sachkarten sind Karte 26, das Buch, der Ring hat Karte 25 etc. Es gibt aber auch Karten, die beides darstellen. Eine Personenkarte, die für einen Anwalt, Chef oder fur eine alte Person steht ist die Karte 15, der Bär.

    Eine Aufschlüsselung der ersten Karten und ihrer Bedeutung sieht folgendermassen aus:

    Karte Nr. 1 ist der Reiter, seine Bedeutung ist die Gedankenkarte, sie steht für gute Nachrichten und neue Hoffnung. Der Reiter steht für jene Menschen, die freundlich und gesprächsbereit sind.

    Bei der Karte Nr.2 handelt es sich um den Klee, der für Freude und Glück steht. Klee steht für den positiven Menschen.

    Karte 3, das Schiff steht für Reise und Sehnsucht und ist für jene Menschen, die reiselustig und nachdenklich sind

    Karte 4,das Haus steht für verlässliche, standhafte Menschen

    Bei der Karte 5,dem Baum, handelt es sich um eine Karte, die für das Leben steht und die Ruhe.Diesen Menschen fällt es schwer, sich spontan auf neue Situationen einzustellen.

    Die Wolken, Karte Nr.6, steht für Menschen, die sehr stark zweieln oder die zuweilen sehr autoritär sein können.

    Karte Nr 7, die Schlange steht für jene Menschen, die eigensinnig,nicht einfach und kompliziert sein können. Die Karte kann allerdings auch zur Vorsicht raten.

    Die Karte Nr.8, der Sarg steht für Menschen die etwas geheimnisvoll sind, aber auch verletzbar.

    Die Blumenkarte, die Nr.9, steht für alles Schöne und romantische.

    Die nächsten Karten , Karte 10 bis 36 haben ebenfalls besondere Bedeutungen:

    Karte 10, die Sense, beschreibt einen Menschen, der in seinem Wesen eher sehr vorsichtig ist.

    Bei der Karte 11, dieRutenkarte, steht für einen Menschen, der sehr gewandt ist mit seiner Wortwahl und dadurch manchmal agressiv wirkt.

    Die Karte mit den Vögeln, die Nr 12 steht für Menschen, die angespannt und traurig wirken.

    Karte 13, das Kind, steht für einen Menschen der sehr naiv ist

    Der Fuchs auf Karte 14 steht für Menschen die überlegen und schlau sind

    Der Bär auf Karte 15 steht für den Beschützer.

    Karte 16, die Sterne, stehen für Menschen dessen Charakter gefestigt sind und die zielstrebig sind.

    Der Storch auf Karte 17 steht fûr einen sehr aktiven, ruhelosen Menschen

    Der Hund auf Karte 18 steht für einen sehr verlässlichen Menschen

    Die Turm- Karte Nr 19 steht für einen Menschen der sehr verschlossen ist und Schweirigkeiten hat, sich zu öffnen.

    Karte 20, der Park, steht für einen Menschen,der extrovertiert ist, er kann als Verkäufer arbeiten

    Der Berg der Karte 21 steht für einen übervorsichtigen Menschen und die nächste Karte, die Nr 22, die Waage steht für jene Menschen, die Entscheidungen nur schwer treffen können.

    Karte 23, die Karte mit den Mäusen, steht für Menschen,deren Eigenschaftes denen eines Diebes nahekommen,Vorsicht ist also geboten.

    Karte 24, die Herz- Karte steht für Menschen, die hilfsbereit, herzlich, tolerant sind

    Der Ring der Karte 25 ist ein kontaktfreudiger Mensch, der bindungsfähig ist.

    Karte 26, dasBuch, weist auf jene Menschen hin, die wissbegierig sind aber auch verschlossen.

    Karte 27, der Brief steht für den offnenen Menschen.

    Die Karten 28 und 29 sind die beiden Karten für die weibliche bzw männliche Rolle


    Jede Karte hat so ihre eigene Bedeutung. Neben den Tarotkarten sind die Lenormandkarten die beliebtesten Karten zur Weissagung denn jeden Karte hat mehrere Bedeutungen, wie die Bedeutung an sich, eine Einzelaussage, Aussagen über Beruf, Liebe, charakterliche und körperliche Eigenschaften.

    Als Fazit lässt sich festhalten, dass Kartenlegen immer mehr Menschen fasziniert und einem Ausprobieren sollte man offen gegenüber stehen.


    Autor: Contentworld - Willkommen zu ContentWorld
     

Diese Seite empfehlen