1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZEN - ist keine Religion

Dieses Thema im Forum "Meditation, Spiritualität, Religion" wurde erstellt von Ehemaliger_User, 18. Juni 2011.

  1. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    http://www.3sat.de/mediathek/mediathek.php?obj=19780&mode=play

    Da ihr ja wisst, dass ich ZEN orientiert bin...
    ein WEG das >>SCHWARZ und WEISS - Yin und Yang zu vereinen
    ich will mal eine kleine Einführung reingeben....

    ZEN ist keine REligion

    ZEN ist Philosophie....

    die üblichen ZEN-Schulen mit schlagen....

    na ja...

    aber wir leben jetzt und das sollen wir so gut wie möglich meistern....bitte sehr.
     
  2. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

  3. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: ZEN - ist keine Religion


    Was wäre ZEN ohne KOANS?

    diese Aussagen sind eben weder 'Schwarz' noch 'WEISS':gruebel:

    hat man eine Frage - ist fast wie eine Orakelfrage...
    und schon gibt es dir einen KOAN

    http://www.zen-koan.de/

    Wenn die Hauptseite erscheint auf ZEN Koan gehen und die Frage stellen - :top:viel viel Spaß dabei
    und angenehmes nachdenken.

    'Die Welle Und Das Meer Sind Eins':tss:
     
  4. Grashüpfer

    Grashüpfer New Member

    AW: ZEN - ist keine Religion

    By the way, Zen geht auch ohne Koans!
     
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: ZEN - ist keine Religion

    Ja, Grashüpfer,:winken:

    da bekommst Du vom Meister Fragen gestellt, die Du richtig beantworten musst, dann bist Du weiter....
    War das richtig, Kriegerin? Aber Zen kann man ja auch für sich alleine machen, oder? :gruebel:
    Das Schöne an Zen ist, man erfährt viel über sich.

    LG Solly
     
  6. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: ZEN - ist keine Religion

    of course...but what's ZEN without Koans???

    Es geht sowieso alles - @grashüpfer- doch es geht um dieAnsicht des Lebens... den zweideutigen Sinn...

    Nimm nur her diesen Koan...

    Wasser ist ein Wesen...
    getrunken von der Kuh wird es Milch
    getrunken von der Schlange - Gift

    Nur schädlich? >> Lachesis....:???:

    Ja ZEN hat schon eine eigene Philosophie...

    Zen kann man alleine praktizier,
    du brauchst keine Askese
    eine Tempeln und Priester - keine Lehrer
    du brauchst nur nach deiner Mitte zu streben.
    Kampf ist sinnlos - verbraucht zuviel unnützlich - ENERGIE

    Denn, wir wir leben in ZEN
    durch ZEN
    und auch mit ZEN.
    ;)
    Ach @solly.... der grashüpfer (Schlitzohr) - weiß schon was er meinte....
    ich weiß es aus einem anderen ZEN-thread....
    er weiß, was ZEN ist...gell
    :pha:
    :read:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2011
  7. Grashüpfer

    Grashüpfer New Member

    AW: ZEN - ist keine Religion

    High, Kriegerin
    verwechsle bitte nicht ZEN mit TAO.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2011
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: ZEN - ist keine Religion

    Wo tat ich das?
    Aber aus der TAO-Philiosophie (China) wurde diese Philosophie nach Japan gebracht

    zu einer Zeit, als die Samurai auch NOCH das Sagen hatte.

    Es wurde irgenwie vermischt - das Yin und Yang zum HOTU..??
    Doch ich denke wir reden vom Selben..

    oder???Nicht??
    Tao ist nicht ZEN, hat aber sehr sehr viel damit zu tun.....
     
  9. Grashüpfer

    Grashüpfer New Member

    AW: ZEN - ist keine Religion

    High, Kriegerin
    ich hatte den Eindruck gewonnen, dass du ZEN mit ALLEM in einen Topf wirfst, das könnte man aber eher bei TAO, weil TAO ALLES IST.
    Aus der Taophilosophie wurde keine(ZEN)Philosophie nach Japan gebracht. ZEN ist ein japanische Variante des Buddhismus, der allerdings China erreichte, bevor er nach Japan kam. Sicherlich sind bei ZEN taoistische Einflüsse zu erkennen.
     
  10. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: ZEN - ist keine Religion

    Ist ganz richtig...deine Ansicht.
    DOCH
    Ist ZEN nicht alles.....
    Wir leben in ZEN
    durch ZEN
    und mit ZEN -

    können wir je einer Situation entfliehen...

    Kampf ist doch sinnlos....eigentlich Energieverschwendung....(e.w.)

    du kennst ja eh meine Ansichten....
    ich bin geprägt - Verhaltsformen?? Inkarnationvorgabe?

    Zen & Enso - Gestalt und Meditation
    Hatten wir nicht einmal das Hotu und Enso im Gespräch? Zu 3.?

    Mag mich gerne mit dir über ZEN unterhalten..:read::derweise:weil du sehr weise bist....

     
  11. XAXXIS

    XAXXIS New Member

    AW: ZEN - ist keine Religion

    schade wenn man schon ein Kultivierungs weg geht, der ins büffelhorn gegangen ist und ihn dann noch als Philosophie betrachtet ist es noch unverständlicher für mich wenn ich so etwas lese !

    die Dinge die Bodhidharma in der ZEN-SCHULE überliefert hat,sind auf einen satz von Shakyamuni zurückzuführen. Shakyamuni hat gesagt ,es gibt kein festes FA .Nach diesen satz von shakyamuni hat er die ZEN-Schule Gegründet!

    deswegen wurde auch das stockschrei eingeführt , du sollst nicht fragen sondern es selbst erkennen, Schade das du nur erkannt hast das es eine Philosophie ,ist und nicht Kultivierung an sich selbst . wirklich schade !
     
  12. XAXXIS

    XAXXIS New Member

    AW: ZEN - ist keine Religion

    hallo ehemaliger User schade das du nicht mehr verstanden hast , als das es nur eine [​IMG] ZEN ist Philosophie....
    ist für dich den das ist es mit Sicherheit nicht Die Dinge,die Bohdidharma in der Zen-Schule überliefert hat,sind auf einen SATZ von Shakyamuni zurückzuführen . Shakyamuni hat gesagt :es gibt kein Festes FA, nach diesen SATZ von Shakyamuni hat er die ZEN-SCHULE gegründet.

    jetzt fragt sich doch ernsthaft, ist das eine schule der Kultivierung, oder eine Philosophie.... wie du sagst?
    weist du warum die meisten Menschen so wie du meinen der Buddhismus wäre eine Philosophie.... weil sie den Kern nicht wirklich verstanden haben.

    denk darüber nach ob solche Wege nicht wirklich harte Arbeit an sich selbst sind.
     

Diese Seite empfehlen