Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Numerologie

trashy

New Member
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
21
Standort
Ulm
Netscher schrieb:
Ich hab schon viel über Numerologie gelesen und auch schon angewandt!
Mich wird mal interessieren, wie das in Zusammenhang mit (Geburts-)Städten funktioniert!!!
MfG Netscher
naja, ich denk, da mußt den namen der stadt in zahlen aufschlüsseln und dann wird schon irgendwas rauskommen, aber ddas bezieht sich halt auf die stadt ...
 

Netscher

New Member
Mitglied seit
22. August 2004
Beiträge
24
Standort
Milchstraße
@ trashy
Interessanzer Gedanke, werd ich mal ausprobieren.
Danke

@ Ein_Liberaler
Danke, für den Hinweis!
Wo liegt denn diese Stadt?

MfG Netscher
 

Bernie

New Member
Mitglied seit
8. April 2004
Beiträge
39
Netscher schrieb:
@ Bernie
Ich hab nicht ganz verstanden, was du nicht verstanden hast!
Schreib mal, was du nicht verstanden hast und ich kann dir vielleicht weiterhelfen

MfG Netscher
Ich habe mich nur Antimagnet und Centauri angeschlossen. :lol:

Im übrigen verstehe ich nicht, warum beim Auswürfeln einer angeblichen Wahrheit nur einmal gewürfelt werden darf.

Aber eigentlich ist es ja klar: weil Niemand mehrmals hintereinander das gleiche Ergebnis würfeln kann. Beschiss also, Augenwischerei, Verschleierung der unfähigen Methode.
 

antimagnet

New Member
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
145
nö, dadurch, dass bestimmte zahlen eindeutig häufiger vorkommen, dürfte sich die reliabilität des messinstruments würfelwurf drastisch erhöhen... :lol:
 

Rhadamanthis

New Member
Mitglied seit
24. September 2004
Beiträge
4
Standort
Roma
Was ich über Numerologie weiß ist.
Das sie auf den Charakter zurückführen. Ich kann nur empfelen sich irgendwo so ein Buch zu kaufen wenn man es hier nicht versteht.
Die Wissentschaft an sich ist komplex aber die Anwendung ist hingegen so einfach das selbst Debile sie verstehen können wenn man es ihnen erklärt.
Man kann zu beispiel seinen Namen aufschlüsseln zu verschiedenen Zahlen die man mit dem Alphabet in verbindung bringt:

1 2 3 4 5 6 7 8 9
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z


Aus diesen Zahlen bestehen Namen
z.b.
dIE vOKALZAHL
1 5 1 1 9 = 17=1+7=8
A N D R E A G A S S I
Die Vokalzahle lautet also 8.

So kann man sich im übrigen auch Dinge erleichtern. z.b. Die Wahl eines Namens. Oder mit anderen Anwendungen Sogar den Beruf.

Ich erkläre nur noch schnell was es sich mit den Namen auf sich hat.
Im übrigen hat doch jedes Wort eine Bedeutung. Also das Wort Freund.
Jedes Wort in einer Sprache setzt Emotionen frei die einen mehr die anderen weniger.
Das Wort Freund was ich sagte hat eine Bedeutungt auch auf uns und sie Prägt unseren Charakter.
Wenn ich aber Negative Worte auspreche haben diese auch eine Bedeutung auf uns. Ich will damit jetzt aber nicht andeuten das alle die Philipp ab jetzt Pferdezüchter werden und Victorias alle Segnen. Aber in uns spiegelt der Name eines Menschen die Persöhnlichkeit die er prägt wieder.

Wem das jetzt alles zu schwafellig klang der kann mich gern Berichtigen oder via PN konsultieren.
 

Rhadamanthis

New Member
Mitglied seit
24. September 2004
Beiträge
4
Standort
Roma
Ich habe gerade meinen Bericht gelesen und muss feststellen das sich ein Fehler eingeschlichen hat. Die Namensdeutung von Andre Agassi wurde vom Computer verändert. Die Zahlen über den Buchstaben gehören der Reihe nach nur über die Vokale. Dann bildet sich die Zahl 8.
Also bitte genau hingucken 8O , damit Missverständnisse nicht entstehen.
Wenn weitere Fehler in der Anordnung vorhanden sind weist mich bitte darauf hin.

Danke für eurer Verständniss
 

Graf-Unzahl

New Member
Mitglied seit
1. Februar 2004
Beiträge
9
Standort
Hodenhagen
Rhadamanthis schrieb:
Was ich über Numerologie weiß ist.
Das sie auf den Charakter zurückführen. Ich kann nur empfelen sich irgendwo so ein Buch zu kaufen wenn man es hier nicht versteht.
Die Wissentschaft an sich ist komplex aber die Anwendung ist hingegen so einfach das selbst Debile sie verstehen können wenn man es ihnen erklärt.
Man kann zu beispiel seinen Namen aufschlüsseln zu verschiedenen Zahlen die man mit dem Alphabet in verbindung bringt:

1 2 3 4 5 6 7 8 9
A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z


Aus diesen Zahlen bestehen Namen
z.b.
dIE vOKALZAHL
1 5 1 1 9 = 17=1+7=8
A N D R E A G A S S I
Die Vokalzahle lautet also 8.

So kann man sich im übrigen auch Dinge erleichtern. z.b. Die Wahl eines Namens. Oder mit anderen Anwendungen Sogar den Beruf.

Ich erkläre nur noch schnell was es sich mit den Namen auf sich hat.
Im übrigen hat doch jedes Wort eine Bedeutung. Also das Wort Freund.
Jedes Wort in einer Sprache setzt Emotionen frei die einen mehr die anderen weniger.
Das Wort Freund was ich sagte hat eine Bedeutungt auch auf uns und sie Prägt unseren Charakter.
Wenn ich aber Negative Worte auspreche haben diese auch eine Bedeutung auf uns. Ich will damit jetzt aber nicht andeuten das alle die Philipp ab jetzt Pferdezüchter werden und Victorias alle Segnen. Aber in uns spiegelt der Name eines Menschen die Persöhnlichkeit die er prägt wieder.

Wem das jetzt alles zu schwafellig klang der kann mich gern Berichtigen oder via PN konsultieren.

Muss dem leider widersprechen. Ein numerologisches Umrechnungssystem, das den Wert 9 enthält, besitzt keine wirkliche Aussagekraft.

Nehmen wir als Beispiel ruhig den Namen ANDRE AGASSI.
Die Aufschlüsselung wäre: 1+5+4+9+5=24=6 und 1+7+1+1+1+9=20=2. Zusammen: 24+20=44=8

Eliminieren wir die Buchstaben mit dem Wert 9, erhalten wir:
AND*E AGASS* = 1+5+4+5=15=6 und 1+7+1+1+1=11=2, zusammen: 15+11=26=8. Jeweils dasselbe Endresultat.

Die 9 ist der höchste Vertreter des Nichts (0) im Alles (1-9). Wie schon am anderen Ort verdeutlicht, hat die 9 ähnlich neu-tralisierende Eigenschaften wie die 0, besonders bei der für die Numerologie bedeutsamen Addition und anschließender Quersummenbildung. Man könnte daher den Buchstaben i und r auch den Wert 0 zuschreiben, was bedeuten würde, dass es diese Buchstaben in Wirklichkeit gar nicht gibt.

Aber das ist natürlich Unfug. I und R sind genauso real wie A, B oder C. Allein daraus folgt, dass ein intaktes numerologische Umrechnungssystem maximal 8 Werte besitzen kann. Demzufolge sind alle Bücher, in denen dieses falsche System propagiert wird, eben nicht zu empfehlen und wirklich konsequente Naturen sollten, sofern sie eines dieser Bücher erstanden haben, eigentlich dazu neigen, das bezahlte Geld vom Autor zurückzufordern :wink: .

Nun gibt es aber auch Bücher, in denen ein System vermittelt wird, das aus 8 Werten besteht. Es ist dies das sogenannte chaldeische Vibrationsalphabet. Die Buchstaben werden hier den 8 Lautbildungszonen zugeordnet, beginnend im Kehlkopfbereich (Zone 1, Stimmbänder, a, i, etc) bis zur extrolabialen Zone (Zone 8, p, f, hier wird die Luft endgültig in die Außenwelt entlassen, weshalb diese Buchstaben häufig in Worten vorkommen, die das Ende einer Reise ausdrücken). Die quantitative Anordnung ergibt sich also aus der Reihenfolge der Lautbildungszonen und nicht wie beim oben aufgeführten Umrechnungssystem aus einer willkürlich zusammengewürfelten Buchstabenreihenfolge wie unserem heutigen Alphabet.

Allerdings muss man anmerken, das kaum eines der Bücher, in denen das Vibrationsalphabet auftaucht, erklärt wird, wie sich die Werte ergeben. Daher sind auch diese Bücher nur bedingt zu empfehlen. Anyway, hier das ABC:

1: a,i,j,q,y
2: b,k,r sowie das c, dass wie k ausgesprochen wird
3: c,g,l,s
4: d,m,t
5: e,h,n,x
6: u,v,w
7: o,z
8: f,p

Unschlüssig ist jedoch, weshalb das q den Wert 1 bekam. Dieses Alphabet bestand zur Zeit der Entdeckung wohl noch aus anderen Buchtstaben und wurde von einem Mann namens Cheiro auf die heutigen westlichen Zeichen übertragen. Wie gesagt, das q müsste eigentlich den Wert 2 haben, da der Anlaut ein k ist, aber ansonsten ist das ganze schon tight.

Unabhängig davon halte ich numerologische Umrechnungen ohnehin nicht für besonders sinnvoll, da dies zum einen zu viele Interpretationsmöglichkeiten eröffnet und man zudem der Gefahr ausgesetzt ist, ab einem gewissen Grad nur noch in Zahlen zu denken. Menschen werden damit zu Nummern degradiert, was eine recht statische Angelegenheit ist.

In gewissen Fällen, was Partnerschaftskompabilität angeht, mag man darauf zurückgreifen, wenn man sich nicht wirklich sicher ist, aber ansonsten scheint mir das generelle Verständnis von Zahlen als Grundmuster unseres Denkens wesentlich erheblicher zu sein.
 

Rhadamanthis

New Member
Mitglied seit
24. September 2004
Beiträge
4
Standort
Roma
Klingt alles sehr Interesant.
Aber mich wunderts dass, die Werte die ich mir errechnete trotzdem mit allem Übereinstimmte.
Auch Freunde haben mir zugestimmt.
Darum bin ich geteilter Minung über das System was du kennst.
Ich weiß das meins Funktioniert und das beeweist mir das Gegenteil.
Was ich glaube, du hast wissen über Numerologie, was auch interesant ist. Bitte analysir mir mal meinen Namen und mein GB Datum.Damit ich was zu denken hab. Ich schicke ihn dir per pn.
MfG
 

Bona-Dea

New Member
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
313
Standort
Monte Aventino
AW: Numerologie

Bevor wir uns mit dem errechnen von Daten beschäftigen, sollten wir uns klar machen, dass laut der Genesis das Universum durch das Wort Gottes, oder besser gesagt durch seinen Ton erschaffen worden sein soll.

Heute ist es wissenschaftlich erwiesen, dass ein sehr hoher Sopran mit einem bestimmten Ton, Glas zum zerspringen bringen kann.


Beim „Zersingen“ eines Glases wird durch Beschallung mit seiner Eigenfrequenz, die Eigenschwingung so stark angeregt, dass es zerbricht. Dies ist beispielsweise mit einem Tongenerator möglich. Die menschliche Stimme ist im Allgemeinen nicht geeignet, ein Glas zum Bersten zu bringen, da weder der nötige Schalldruck, noch die Reinheit der Frequenz erreicht werden kann.[SUP][3][/SUP] In einer Episode der Mythbusters bringt der Sänger Jaime Vendera ein Weinglas nur mit Hilfe seiner Stimme zur Resonanzkatastrophe.
Können hohe Töne ein Glas wirklich zum Platzen bringen? | STERN.DE - Noch Fragen?


Worte sind also in der Magie sehr wichtig, man betrachtete sie als göttliches Schöpfungsinstrument und jeder Buchstabe besaß demnach ein Zahlenäquivalent das sich in den Traditionen verankerte.
 

Schnutchen79

New Member
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
3
Numerologie beinhaltet alles ALLES in deinem Leben, sowohl deinen Namen wie auch deinen Geburtsort usw. selbst was du morgens gerne zum Frühstück zu dir nimmst bedeutet das Numerologie mit im Spiel ist. Dein Geburtsort ist die Qintessenz deines Seins, sie hat dich erschaffen, sie kannst du nicht wie dein Frühstück morgens ändern daher ist sie die Essenz deines Seins.

Gruss Ania
 
Oben Unten