1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme beim einschlafen!

Dieses Thema im Forum "Hausapotheke" wurde erstellt von Lightworker03, 12. Mai 2003.

  1. Lightworker03

    Lightworker03 New Member

    ich habe die größten probleme beim einschlafen!
    ich meditiere regelmäßig weil ich sowieso nicht einschlafen kann aber nicht mal dann schlaf ich ein... ich hab auch schon ausprobiert mich nur auf das schwarz im hintergrund meiner augen zu konzentrieren aber dann kommen mir immer wieder gedanken! diese gedanken versuche ich dann auf die seite zu schieben oder sie ins universum zu werfen! aber es hilft nichts! sie kommen immer wieder bis ich dann schließlich vor lauter erschöpfung (so um ca. 3-4 uhr einschlafe! und dann (ich weiß nicht ob ich dann träume oder nicht) auf jeden fall kann ich mich an keinen traum erinnern oder weiß auch nur im geringsten das ich geträumt habe!

    hat jemand von euch vielleicht ein paar tipps die mir beim einschlafen und beim träumen helfen könnten?

    danke
     
  2. Lhasa

    Lhasa New Member

    Hallo,
    ich glaube zwar nicht das da eine Weltverschwörung der Grund für ist, aber guck mal Fight Club da werden dir ein paar Möglichkeiten gezeigt, wie man besser einschläft. Dann schläfst du besser wie ein Baby.
    MfG
    Matthias
     
  3. Franziskaner

    Franziskaner New Member

    Klar. Zuerst solltest du einmal versuchen, die Probleme zu lösen, die dich offenbar stark beschäftigen. Dann rate ich zu entsprechender körperlicher Betätigung, um einen gewissen Erschöpfungszustand zum Zeitpunkt des Schlafengehens zu erreichen. Insofern wirkt eine Stunde Joggen oder Holzhacken besser als eine Stunde Meditation... :wink:

    Im übrigen klappt es meiner Erfahrung nach um so schlechter mit dem Einschlafen, je mehr man sich darauf konzentriert...also einfach mal ganz relaxed an die Sache rangehen...

    Viel Erfolg & süße Träume!
     
  4. Herbert

    Herbert New Member

    hat jemand von euch vielleicht ein paar tipps die mir beim einschlafen und beim träumen helfen könnten?


    Schlaftabletten


    Herbert
     
  5. Konteradmiral

    Konteradmiral New Member

    @Herbert
    Schlaftabletten sollten nur in Ausnahmefällen verwendet werden, die meisten sind ziemliche Hämmer und sind ungesund oder suchtbildend oder beides.

    @Lightworker
    Ich habe ab und an ähnliche Probleme, Meditation ist an sich schon mal keine schlechte Idee, aber man muss den richtigen Ansatz finden. Wenn man sich "konzentrieren" muss, um die Gedanken aus dem Kopf zu bekommen, kann es (zumindest beim Einschlafen) nicht wirklich funktionieren, da man sich ja nie wirklich entspannt. Ich mache immer autogenes Training, das ist eine "mildere" Variante und hilft meistens recht gut. Ich schlafe zwar nicht sofort ein, aber die bessere Durchblutung, die langsame, regelmäßige Atmung und der verminderte Puls machen mich sehr schnell sehr müde. Danach sollte man nur nicht mehr aufstehen oder so, sonst kommt der Kreislauf wieder in Fahrt.
    Sonst schließe ich mich auch Franziskaner an, körperliche Betätigung vor dem zu Bett gehen ist auch nützlich.
    Wenn die Probleme wirklich andauern kannst du auch mal einen Arzt aufsuchen, mir hat ein homöopathisches Medikament bei dem gleichen Problem sehr geholfen.
     
  6. Tominaitor

    Tominaitor New Member

    DA gibts einen Beruhigungstee, schmeckt etwas komisch, aber man schläft gut, und man ist am nächsten Tag gut ausgeschlafen!
     
  7. Atlan

    Atlan New Member

    ich hab auch probleme einzuschlafen...

    jedoch hab ich eine lösung des problems gefunden: im bett ein gutes buch lesen.
     
  8. MeisterSun

    MeisterSun New Member

    @lightworker03:

    ohne besonders indiskret wirken zu wollen (nur wenn's für Dich OK ist...): welche Gedanken plagen Dich denn genau? Die Ursache für Deine Probleme liegen nicht tief.

    btw: Hast Du den Eindruck, dass Dein Bett "richtig gut" steht? Wenn Du es kannst, solltest Du es mit dem Kopfende nach Norden oder Westen ausrichten. Wenn nicht, sag mir bescheid.

    Pax Regis
    MeisterSun
     
  9. Trial

    Trial New Member

    Meines wissens enthält Milch ein schlafförderndes Enzym. Also etwa 1 stunde vor dem zu Bett gehen milch trinken. Ausserdem sollte man spät abends nicht zu viel essen, da die Verdauung nach etwa 21Uhr auf stand-by schaltet. Genauso rate ich von Sport nach 18 Uhr ab, der körper kann sich dann nicht richtig entspannen. Baldriantabletten werden als Einschlafhilfe verkauft und haben einen beruhigenden Effekt, wenn du allerdings gut meditierst kannst du darauf getrost verzichten. :roll:

    Sollte nicht mal meditieren helfen kann das seelische gründe haben. Bleib von WV ein paar Tage weg und beschäftige dich nicht mit allem Übersinnlichen. UFOs und Geistergeschichten machen viele Leute nervös. Stattdessen kannst du dich ja mal mit Wiedergeburt und so komischem Kram beschäftigen. Hör dir Mentaltrainingskassetten an, wie das LOL²A-Prinzip. Bei extremen Angstzuständen oder dem gefühl, beobachtet zu werden Licht anlassen

    Sollten alle Masnahmen auch nach einer einer Woche nicht helfen gibt es nur noch eins:

    Schlaftabletten und jede Menge Kaffee 8O
     
  10. Draghkar

    Draghkar New Member

    @Lightworker

    schalt einfach eurosport an wenn fussball läuft :) ,die beste schlafpille überhaupt
     
  11. antimagnet

    antimagnet New Member

    geh ins bett, wenn du müde bist - auch wenn`s erst um 5 uhr morgens ist (leider nicht immer realisierbar, wenn man morgens aufstehen muss).

    und nicht auf die uhr schauen ("scheiße, schon so spät" ist der falsche gedanke).
     
  12. Rosskeule

    Rosskeule New Member

    Kann es sein, dass Du Dich beim zu Bett gehen zu sehr auf das Einschlafen konzentrierst? Du bist ja gerade zu erpicht darauf mit aller Macht einzuschlafen. Damit setzt Du Dich unter Druck, was Dich gegebenenfalls daran hindert, zur Ruhe zu kommen. Dich hält vielleicht nur der Gedanke ans Einschlafen wach ...

    Gruß

    Rosskeule
     
  13. Lt.Stoned

    Lt.Stoned New Member

    rauch dir einfach soviel bissu von allein einschläfst :D
     
  14. Nebiros

    Nebiros New Member

    Nun, ich hatte das in den letzten Wochen auch, ich schlief nie vor 4 Uhr morgens ein. Und um 6 Uhr musste ich dann wieder aufstehen. So nach 2-3 Tagen nervt das ungemein, da man nämlich als Schlafwandler durch den Tag geht. Da macht man was (wie Zähne putzen) und greift eine Minute später wieder zur Zahnbürste...
    "Ach...das hab' ich doch eben erst gemacht...glaub ich zumindest..."

    Nun, was mir geholfen hat: 1. Lag ich etwas früher als normal ins Bett, um nochmals alles, was ich so erlebt hatte, in Gedanken zu verbildlichen. Ich schloss also sozusagen nochmals mit dem ganzen Tag ab.
    Wenn ich Probleme hatte (das hatte ich ein paar Tage lang auch!), dann hinderten mich diese daran, einzuschlafen, weil immer kurz vor dem Schlafzustand diese Fragen/Gefühle wieder aufkamen...
    Also das Abschliessen mit dem Tag oder mit schwierigen Fragen kann schonmal gut helfen.

    Was ich auch ein paar Nächte lang tat: So um 2 oder 3 Uhr stand ich auf, und frass mich einfach quer durch die Küche...bis ich nicht mehr konnte. Dann lag ich ins Bett und so nach ca. 20 Minuten schlief ich dann ein...
     
  15. Trial

    Trial New Member

    dazu siehe auch LOL²A-Prinzip: Du musst das Ziel zwar im unterbewusstsein haben, aber dich nicht anstrengen einzuschlafen, einfach lockerlassen.......
    .........Ok, ich geb zu: hört sich einfach an ist aber wahnsinnig schwer! :wink:
     
  16. Rosskeule

    Rosskeule New Member

    Na ja ... es ist ja nicht das Staatsexamen, dass man mit einmaliger Chance verhaut, weil man sich zu sehr hochgegeifert hat. Es geht ums Einschlafen, da hat man wohl mehrere Versuche loszulassen von der fixen Idee jetzt einschlafen zu müssen. :wink:
     
  17. Lt.Stoned

    Lt.Stoned New Member

    nochma ps zu meinem vorigen post...
    ich will natürlisch hier keinen zum drogenkonsum auffordern.
    eigentlich sollte der lachende smiley darstellen, das ich das selbst n bischen übertrieben finde, aber weil mich ein user ansprach, möchte dies an dieser stelle nochmals zum ausdruck bringen.
     
  18. MeisterSun

    MeisterSun New Member

    Wenn Du um 2.00 aufwachst und den Kühlschrank leerfutterst, kann es sein, dass Du unterzuckert bist. Du solltest dann abends keine zuckerhaltigen Getränke/Speisen mehr zu Dir nehmen, nach Möglichkeit auc keine Kartoffeln (Pommes!) Reis etc.

    MeisterSun
     
  19. Leviathan

    Leviathan New Member

    bevor du dir irgendwelche chemie-bomben reinziehst, rat ich dir, vor dem schlafengehen gutes gras zu rauchen (oder auch als tee).

    zuvor aber rate ich dir, einige der tips hier zu beachten:
    - sport
    -erst dann ins bett gehen, wenn du wirklich müde bist
    -setzt dich nicht unter druck
     
  20. Harakiri

    Harakiri New Member

    Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass es schwerer wird einzuschlafen, wenn man es zwanghaft versucht . Daher mal versuchen nicht die Gedanken zu kontrollieren, sondern sie einfach fließen lassen .
    Ist doch eigentlich das gleiche Prinzip wie beim meditieren .
     

Diese Seite empfehlen