1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dämonenstunde

Dieses Thema im Forum "Seltsame Erlebnisse und Begegnungen" wurde erstellt von Jane_Doe, 22. April 2009.

  1. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Hallo Baroness de Berjaraque;
    Von mir aus, hätte er auch rosa Strings tragen können, ich finde seine weiterführende Psychologie genial, im Gegensatz zu Freud. Für mich ist nicht ersichtlich das er Probleme mit seiner Psyche hatte, ganz im Gegenteil.
    Einstein wäre auch klug genug gewesen, bestimmte Dinge nie öffentlich zu sagen.
    Nein, er sagte dieses Thema sei zu komplex für ein Forum.

    :zwinker: LG.Sche
     
  2. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Doch nicht für DIESES...grins..och menno wäre so interessant gewesen...PN? auch nicht? Email?? hm..

    Wenns mal richtig spannend wird und ans eingemachte geht kneiffen immer alle..menno

    Baronesse in der Hoffnung doch noch Gehör zu finden
     
  3. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Schreib ihm doch einfach eine PN!

    LG.Sche
     
  4. Picard

    Picard New Member

    AW: Dämonenstunde

    Was hat mein Alter den für Dich besondere Aussagekraft ? :read:

    Deine Erklärung über Zeit mag ja recht interessant sein aber ich glaube kaum, daß Dämonen sich um die Zeit ihres Auftritts scheren, nur weil es auf einem winzigen Planeten beim Umlauf um die Sonne auf einem Flecken Land gerade 0:00 Uhr ist.! :kiff:
     
  5. das bröt

    das bröt New Member

    AW: Dämonenstunde

    wie definierst du den das "Beschäftigen? Beschäftigen wir uns chon damit wenn wir in diesem Forum unterwegs sind? Wenn ja....Gott sei meiner Seele gnädig
     
  6. Picard

    Picard New Member

    AW: Dämonenstunde

    Mit der Suche nach Antworten, ja. Durch jede Frage und deren Antworten wird auch der Blick für das Übersinnliche klarer und so wie man beginnt, die andere Seite wahrzunehmen, nimmt auch die andere Seite einen wahr. Dies ist nicht umkehrbar zu machen!

    Gott kann Dir nicht gnädig sein, denn er ist bereits in Dir! ("Und der Herr nahm einen Klumpen Lehm und tat etwas von sich hinein") ... aber die andere Seite ist hier, in der Materiewelt sehr stark, wenn sie nur erst durch einen schwachen Geist übertreten kann - bist Du genauso stark und kannst Gott in Dir erhalten???

    ... und schon wieder hat sich Dein Blick etwas erweitert durch eine Antwort auf Deine Frage, durch Dein Beschäftigen damit ... Es giebt keinen trennenden Anfang wie: Ach Forum ist ja nicht so schlimm, das gehört ja nicht dazu ... es ist das sich Beschäftigen und Suchen nach Antworten!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2010
  7. Malakim

    Malakim New Member

    AW: Dämonenstunde

    Ja, man sollte aufhören zu Suchen und Antworten zu finden, ganz klar.
     
  8. Grobi_

    Grobi_ New Member

    AW: Dämonenstunde

    Vielleicht hat er ja recht. Vielleicht sind wir einfach nur hier , um zu leben und nicht, um zu verstehen.

    Gruß
    Grobi
     
  9. Malakim

    Malakim New Member

    AW: Dämonenstunde

    ich seh zwischen einfach "Leben" und "Verstehen" wenig unterschied ;)
     
  10. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Die Dämonenstunde ist im Übrigen nicht 0:00 Uhr sondern 3 Uhr morgens. Drei Uhr morgens geschehen schlimme Dinge und somit wird die Dreifaltigkeit verspottet. Ich werde öfter um 4 Uhr wach. Aber da sehe ich eher eine Schwingung zu jemandem der nicht so gut schläft.

    Gruß

    Baronesse
     
  11. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Also das mit der Dämonenstunde finde ich doch recht eigenartig. Ich hatte sehr oft auch zwischen 3 und 4 Uhr morgens "Besuch". Der letzte war erst im Februar kurz nach 3:00. Aber ich hatte noch nie etwas Böses bei mir...
     
  12. Awi-chan

    Awi-chan New Member

    AW: Dämonenstunde

    Statistisch gesehen, passieren die meisten Unfälle in diesem Zeitraum. Wegen der zunehmenden Unachtsamkeit durch Müdigkeit.
    Vielleicht wurde darum aus dieser Stunde eine Dämonenstunde. So nach dem Motto für diese schlimmen Unfälle und so müssen Dämonen verantwortlich sein.
     
  13. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Ja, Awi-chan, dem könnte ich auch zustimmen. Negative Erlebnisse hatte ich nur, als ich mich vor vielen Jahren einmal einige Monatelang mit den Zeugen Jehovas auseinandergesetzt habe. Allerdings waren diese Erfahrungen nicht in der sog. Dämonenstunde, sondern am frühen oder späten Abend oder gar am Tage. Ich war auch nicht die einzige, da davon betroffen war...

    Als ich den Kontkat mit ihnen gelöst habe, hörten diese unguten Phänomene wieder auf.

    Die meisten positiven Erfahrungen habe ich jedoch vor oder nach der sog. "Dämonenstunde" gemacht, welche äußerst positiv und lehrreich waren und es auch heute noch sind.:lol:
     
  14. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Was für Unfälle passieren in diesem Zeitraum? Verkehrsunfälle? Die Dämonenstunde gibt es wohl nicht erst seit wir Automobile haben oder? Denkst du im Mittelalter wurden die Leute dann betrunkener Weise von den Kutschen überfahren?;) Ich meine doch, dass eventuell wirklich ein paar Menschen richtig schlechte Erfahrung mit Dingen gehabt haben müssen, die 3 Uhr nachts geschehen waren. Ich denke nicht, dass man das auf Unfälle beschränken kann.

    Gruß

    Baronesse
     
  15. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Ja, Baro, diese schlechten Erfahrungen haben Leute wahrscheinlich zu allen Tages- oder Nachtzeiten gemacht und vielleicht auch vermehrt gegen Morgen.

    Über normale Unfälle im Haushalt kenne ich mich, was den Zeitraum betrifft, nicht gut aus.
    Am meisten hörte ich von Leuten, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, wenn sie sich mit Zeugen Jehovas länger befasst haben. Selbst feste Mitglieder dieser Sekte sollen zum Teil davon betroffen gewesen sein. Da hat man schon manchmal recht grausige Geschichten zu hören bekommen.

    Gruß
    Solly
     
  16. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Dämonenstunde

    Ja die Zeugen neigen dazu bestimmte Daten zu haben, an denen Katastrophen passieren. Da steckt eine Ideologie dahinter. Ideologischen Hintergrund der Dämonenstunde hatt ich ja schon erwähnt: Auslegung dieser als Verhöhnung der Dreifaltigkeit.

    Genutzt und zelebriert von Okkutlisten, Satanisten, Filmemachern.

    Gruß

    Baronesse
     
  17. Tolgachaan

    Tolgachaan New Member

    AW: Dämonenstunde

    Genau genommen sind Dämonen, NICHT böse!
    Das Wört Dämon kommt vom gr. Daimon, was soviel wie "Geisterwesen" bedeutet. Also gibt GUTE UND Böse Dämonen. Man sollte nicht umbeding auf das Hören, was die Christen sagen(außer dir gefällt der Gedanke, daß du ein "Sünder" bist, und das Grundsäzlich)

    Und das Dämonen Menschen hassen, wäre mir einleuchtend. Man bedenke mal, zu welche Boßheit der Mensch fähig ist. Also ich könnte es ihnen nicht verübeln...
     

Diese Seite empfehlen