1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prophezeihungen -Kombination aus Erfahrungswerten und Mathe?

Dieses Thema im Forum "Weltuntergang 2012 - Der Maya Kalender kündigt die" wurde erstellt von NeuesWeltbild, 9. Februar 2005.

  1. NeuesWeltbild

    NeuesWeltbild New Member

    Durch einige erlebnisse in letzter zeit, glaube ich ganz fest daran, dass sehr feinfühlige menschen sogar so weit in andere hineinsehen können, dass man ihnen dinge aus der zukunft voraussagen kann! Ein kleiner zweifel besteht bei mir momentan nur noch darin, dass mich derjenige vielleicht unterbewußt in diese richtung gedrängt haben könnte...

    Ein alter freund von mir hat mir vor etwa fünf jahren in einer für mich schwierigen zeit gesagt, er hätte geschehnisse aus meiner zukunft gesehen, die er mir unbedingt sagen muss, auch wenn ich ihn für verrückt erklären würde - was ich dann auch getan habe, da ich dachte er hätte zu viele drogen konsumiert, und spinnt sich da etwas zusammen! Letztendlich hab ich das alles auch wieder vergessen, und der kontakt zu ihm wurde auch immer bracher seitdem. Doch vor knapp einem monat ist eines der wichtigen ereignisse (ich habe mich tatsächlich in den mann verliebt, den er bereits vor seiner "vorraussage" für mich auserwählt hatte), die er mir genannt hatte, eingetroffen, und es traf mich plötzlich wie einen schlag!! Meine beste freundin seit zwei jahren (die beste die ich jemals hatte, weil wir uns einfach optimal ergänzen und keinen neid und keinen streit untereinander kennen), die er und auch ich damals noch nicht kannten, hatte er mir genau beschrieben (tätigkeit, aussehen, dass sie 2 jahre jünger ist als ich, etc)! Zudem hat er mir gesagt, dass seine freundin, die er damals kennenlernte, so sei wie ich früher war, und dass sie mich wieder an mein innerstes, dass ich damals vor depression fast vergessen hatte, erinnern würde, und wir uns gut anfreunden würden! -> Stimmt auch!
    Dass ich einen beruf finden würde (war damals orientierungslose, bei mc-donald's-jobbende studienabbrecherin...), in dem ich mich wohl fühle, und dass ich bei allen kollegen sehr beliebt sein würde, und viele streitereien und intrigen durch mein positives wesen schlichten würde. -> Hät's damals nie geglaubt, aber ich bin in dieser firma zum unentbehrlichen inventar geworden!
    So, und wegen dieser liebe zu demjenigen, den ich damals noch nicht kannte, und er mich nur vom sehen, kam mein "prophet" nochmals zu mir, und meinte, dass mir mit diesem mann derselbe fehler unterlaufen würde wie ihm, dem "propheten" (ich nenn ihn dann einfach mal mr. f) vor einiger zeit mit mir, dass ich plötzlich zu sehr in diesen mann verliebt sein werde, dass ich ihn verunsichere, und er sich die gleichen fragen stellen würde, wie ich zuvor, als mr. f mir seine gefühle gestand, und ich das ganze nur lösen könnte, ihn nur dann erobern könnte, indem ich mich in mein damaliges denken hineinversetze, was ich von mr. f erwartet hätte. Und damit beschäftige ich mich gerade sehr intensiv... Schließlich hab ich mr. f - obwohl ich immer noch dachte, er hätte nicht mehr alle körner in der mühle - dann doch die frage gestellt, wie er auf all das kommt!! Okay, er kannte mich einige jahre, und wußte viel über mich und meine gescheiterten beziehungen, aber mir zukünftiges vorauszusagen hielt ich dennoch für unmöglich. Auf jeden fall sagte er mir, es wäre eine art kombination aus seinem wissen über mich und simple mathematik, er hätte es sich AUSGERECHNET! Da sich seiner meinung nach alles im selben schema wiederholt, bis man aus seinen fehlern lernt, und beginnt es anders zu machen, und dann stände man auf der seite des anderen, und der oder die andere würde dann die gleichen fehler machen wie man selbst, und dadurch könnte man die situation retten, weil man sich in die andere person hineinversetzen kann, weil man selber schon so gedacht hat! Das alles sagte er mir mit seinen damals 20 jahren aus seiner "erfahrung"! Damals hab ich ihn für verrückt erklärt, und z.zt. versuch ich mich immer mehr daran zurück zu erinnern, um diese große liebe, die ich nie zu fühlen vermagte ausleben zu dürfen!!

    Hört sich alles verrückt an, und ich weiß auch nicht ob es wirklich verständlich geschrieben ist, da ich gerade nur wie wild drauf los geschriebne habe. Aber für rückfragen bin ich natürlich offen, und hoffe sogar auf sie, weil ich gerade sehr intensiv über diese "prophezeiung "nachdenke, und versuche alles zu verstehen, und richtig umzusetzen, und immer wieder auf neue ansätze stoße...
     
  2. Laokoon

    Laokoon New Member

    Naja, ich weiß nicht...eigentlich ist das Schicksal ja bekanntlich unberechenbar...
    Deshalb halte ich persönlich das Ausrechnen der Zukunft für nicht möglich, da zu viele verschiedene Faktoren dabei eine Rolle spielen, die man nicht berechnen kann. Aber sicherlich kann er ein wenig in deine Zukunft sehen, wenn du wiederkehrende Verhaltensmuster hast (was eigentlich bei allen Menschen ist)..dann ist es nicht schwierig zu sagen, dass du dich in einen Mann dieser oder jener Sorte verlieben wirst...

    Zudem gibt es da in der Psychologie den Fall der Self-Fullfilling-Prophecy (oder so ähnlich)...Wenn der jemand sagt, dass dir in einer Woche ein Unglück geschehen wird, und du daran glaubst (sei es auch nur im Unterbewusstsein) dann geschieht es dir auch.

    Das Herr F. deine Freundin beschreiben konnte, ohne sie zu kennen....ist etwas diffiziler, aber ich würde es auch mit deinen Verhaltensmustern begründen....

    Du meintest aber, dass du den Verdacht hättest, dass dich dein Alter Freund eventuell unterbewusst in diese Geschehnisse gedrängt haben könnte...Inwieweit? Hat er versucht dich zu beeinflussen oder glaubst du das zumindest? Könnte er dir diese Freundin zugespielt haben (ich entschuldige mich dafür, dass ich eure Freundschaft anzweifle, du wirst sie ja besser beurteilen können; ist nur so ein Einfall eines Extrembeispiels).....

    das wärs fürs Erste....
     
  3. nicolecarina

    nicolecarina New Member

    ich glaube schon, dass es durch konzentration, meditation oder auch schlicht durch gute psychologie-kenntnisse und/oder wahrscheinlichkeitsrechnung möglich ist, den lebensweg eines menschen zu visualisieren.

    sicher war ich mir nie, aber nachdem eine wahrsagerin meiner freundin exakt voraus sagte, was sie dann etwa ein jahr später auch erlebte, bin ich vom erfolg seriöser "arbeit" dieser art eigentlich überzeugt. wie oft träumt man selbst etwas, das tatsächlich eintrifft. ich glaube das kann jeder, informationen liegen quasi "in der luft" oder in einem selbst, ist lediglich die frage, worauf ich meine aufmerksamkeit richte und wie ich die informationen verarbeite.

    wäre gar nichts dran, würde es nicht tausende von magiern, astrologen und hellsehern geben, die sowas wie stammkundschaft haben. das tät mir einmal passieren, dass mir einer stuss erzählt, das wäre es gewesen. wobei es sicher erhebliche "qualitätsunterschiede" in der branche gibt. :wink:
     
  4. Don

    Don New Member

    Wesensmerkmale und ihre Deutung.....

    meiner bescheidenen Meinung nach ist die Erstellerin schlichtweg einem Menschen über die Füße gelaufen der ein wenig Menschenkenntnis, gutes Redevermögen und eine eindrucksvolle Art der Vermittlung inne hatte.
    Man glaubt am effetivsten unbewußt und steuert auch ebenso am besten die unbewußten Ziele an.
    Eine unbewußte Zielvorgabe zu haben ist das perfekte Leitsystem um etwas zu ereichen, was man eigentlich nicht vorhatte und dennoch immer erwartet hatte. Wenn sich ein Gedanken über Jahre hinweg hält, und dann "zufällig" in die Tat umgesetzt wird ist das eine Sache die im Unterbewußtsein schon längst als Ziel definiert war und dann bewußt erlebt wird.

    Der Ausschnitt hier
    beeinhaltet mehr als die Verfasserin offiziell beisteuern wollte. Als ertsen Punkt ist die Definition des "alten freundes", ergo einer Person die nahe stand und viel im emotionellen Bereich bewegen konnte.
    Dann die Tatsache das es sich um "zuviel Drogen" handelt, beeinhaltet das der/die Verfasserin durchaus informiert war oder selbst konsumiert hat - was bei einem gemeinsamen Konsum zu tiefgründigen Gesprächen führen kann.
    Weiter unten im Text findet sich die Aussage
    die mich ein wenig wundert, da es sich um ganz normale Betrachtungsweisen eines Menschen geht der einfach nur seine Umwelt betrachtet hat - und sie nicht nur ignoriert hat.

    Im großen und ganzen sage ich einfach das Du, lieber Ersteller/in es ganz einfach gezielt im Unterbewußtsein angesteuert hast und es keine Sache ist Menschen im Unterbewußtsein zu prägen und damit ihnen Gedanken und Sichtweisen auf den Weg zu geben. Manche nennen das auch Erziehung..... .
    Und das Du Dich nach fünf Jahren (eigentlich eine kurze Zeit...) noch an viele Feinheiten und Einzelheiten erinnern kannst zeugt davon das Du es einfach verinnerlicht hast.

    Kein Wunder, nichts besonderes - sondern nur mal gelebt!

    in diesem Sinne

    Don
     
  5. NeuesWeltbild

    NeuesWeltbild New Member

    Erstmal großen dank an DON für den beitrag! Damit hast du mich wieder ein wenig "runtergeholt" von der, naja, ich sag mal "euphorie der erkenntnis"... In den letzten wochen habe ich in jeder freien minute so wahnsinnig viel über mich (und die wertvollen menschen in meinem umfeld) nachgedacht, soviele schlüsse aus meinem leben gezogen, ja ich mag sogar sagen in vielerlei hinsicht hatte ich das erleuchtende gefühl das bzw. mein leben verstanden zu haben, so dass ich hin und wieder schon angst hatte ich würde verrückt! Gerade die letzten tage hab ich nach arbeit und diversen freizeitverpflichtungen stundenlang gegrübelt, so dass nicht mal die viele schokolade, die ich vertilgt hab anschlägt, weil ich scheinbar so viel energie verbraucht hab :O_O: .

    Du hast wohl bereits schon längst viel weiter gedacht, und wohl auch ähnliche erfahrungen gemacht, sonst könntest du nicht so lapidar und doch auf den punkt gebracht darüber schreiben - bist wohl auch ein paar jährchen älter als ich...? Dennoch bin ich immer noch fasziniert von der thematik, da ich mich gerade mittendrin befinde, und mir selbst nicht darüber klar bin, ob mr. f mein unterbewußtsein derart "prägen" konnte, oder ob er mich damals tatsächlich so gut kannte, dass er wußte, was auf mich zukommt!? Bestimmt hat er versucht mich in diesem labilen lebensabschnitt zu motivieren, und hat mir nur gesagt, dass das eintreffen würde, wovon er sich vorstellen könnte, dass ich es mir wünsche - von meinen eltern konnte ich leider zu diesem zeitpunkt kein feedback erwarten... Muss noch mehr darüber nachdenken - klar war mir zwar, dass motivation wichtig ist um alles aus einem menschen rauszuholen, dass man ducrh positives denken seine selbstheilungskräfte aktivieren und tödliche krankheiten besiegen kann, aber derart... es fasziniert mich vielleicht nur, weil es diesmal mich und nicht xy betrifft! Aber danke, dass du mich ein wenig auf den boden der tatsachen heruntergeholt hast!! Zuletzt noch eine frage: du hältst es wirklich für möglich, dass ich - obwohl ich ihm zu dem zeitpunkt keinen glauben schenken wollte - unterbewußt voll und ganz nach seinen vorstellungen agiert habe?? Sind wir alle nur ein abbild dessen, was unsere umwelt in uns hineinprojeziert??


    @ nicolecarina: Bin immer noch am hadern, und werd's nie genau rausfinden, wobei ich doch nun eher glaube, mr. f wollte mich aus meinem loch, in dem ich mich befand, wieder in die richtige richtung weisen, und hat mir daher positive zukunftserlebnisse in etwa nach meinen wünschen zugespielt... was sagst du zu don's sicht der dinge? Hätte deine freundin etwas anderes erlebt, wenn die wahrsagerin ihr etwas anderes prophezeit hätte?


    @lakoon: Tja, glaub ich nun noch an seine "visionen" oder nicht...? Selbst wenn er mir nur in einer schweren zeit eine positivere zukunft zuspielen, mich motivieren wollte, ist dennoch vieles, was er sagte zu sehr in's schwarze getroffen! Und selbst wenn nach s.freud, das bewußtsein nur die spitze des eisbergs, und der versunkene rest das unterbewußtsein ist, kann man es doch nicht so weit beeinflussen, oder? Vor allem ist der kontakt zu ihm seit dieser zeit ziemlich abgestumpft, und wir sehen uns nur noch über gemeinsame freunde.


    Feststeht, dass meine gedankengänge hierüber noch längst kein ende gefunden haben - darf mich nur vor lauter faszination nicht zu sehr darauf festfahren...
     
  6. nicolecarina

    nicolecarina New Member

    naja, don hat es wie du sagst eben ein stück abgeklärter auf den punkt gebracht.

    für mich sind die mechanismen dahinter die selben - ob sie nun beweisbar sind oder nicht, ob sie hellsehen, intuition oder psychologie oder einfach leben heißen :?
     
  7. WSchamane

    WSchamane Gesperrter Benutzer

    AW: Prophezeihungen -Kombination aus Erfahrungswerten und Mathe?

    Kann nur Gabriele gewesen sein 393 Leben Chirone hat mit Prophezeihung nichts zu tun Der Richter 123.345.987.401. der Erzengel, Emin, Gabriel, Flour, Emin, Iti, Gabriel, Dehad, Andon, Ben, Emin und Emin die Opfer 123567123401345 den kommt Opa nochmal 6+4 und das passt nicht kommen lauter Behinderte Kinder zur Welt 24 km nach rechts ist der richtige der passt besser für 1 Jahr älter und er 55 km nach links 37 monate jünger beide bekommen die Erklärung.
     

Diese Seite empfehlen