Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Channeln - Was versteht ihr darunter?

Ada

Member
Registriert
20. März 2023
Beiträge
233
Hallo zusammen,

das Wort "Channeln" verwirrt mich immer wieder. Was genau versteht ihr darunter?

Im Groben verstehe ich, dass man wohl Botschaften von der "anderen" Welt erhält. In welcher Form auch immer diese auftauchen.

Jetzt sind einige vielleicht der Auffassung, dass Channeln nicht nur mit Botschaften empfangen zu tun hat, sondern dass man von was auch immer besetzt wird und dann dieses Wesen durch einen spricht. Oder auch schreibt.

Sicherlich ist das auch Teil des Channelns, aber gehört hier nicht mehr der Hauptteil des Botschaften-Empfangens dazu?

Also Channeln eher als Oberbegriff für alle Formen um Botschaften zu empfangen. (Pendeln, Kartenlegen, Träume, Stimmen, Visionen etc.)

Wie seht ihr das? Und habt ihr auch Erfahrungen in diesem Feld?
 

Holger1969

New Member
Registriert
28. Juni 2023
Beiträge
26
Hallo zusammen,

das Wort "Channeln" verwirrt mich immer wieder. Was genau versteht ihr darunter?

Im Groben verstehe ich, dass man wohl Botschaften von der "anderen" Welt erhält. In welcher Form auch immer diese auftauchen.

Jetzt sind einige vielleicht der Auffassung, dass Channeln nicht nur mit Botschaften empfangen zu tun hat, sondern dass man von was auch immer besetzt wird und dann dieses Wesen durch einen spricht. Oder auch schreibt.

Sicherlich ist das auch Teil des Channelns, aber gehört hier nicht mehr der Hauptteil des Botschaften-Empfangens dazu?

Also Channeln eher als Oberbegriff für alle Formen um Botschaften zu empfangen. (Pendeln, Kartenlegen, Träume, Stimmen, Visionen etc.)

Wie seht ihr das? Und habt ihr auch Erfahrungen in diesem Feld?
Zunächst: Ich selber lasse meine Finger von diesen Dingen. Ich gehe allerdings davon aus, dass mit "Channeln" Kontakt mit Wesenheiten aufnehmen gemeint ist. Das klingt so, dass es da ein Medium gibt, die diesen Kontakt herstellt. Für mich klingt das nach Seance:

"Wer trotz meiner ausdrücklichen Warnung Kontakt mit Hekate aufnehmen möchte, muss eine Seance starten. Eine Seance ist eine spirituelle Sitzung, geleitet von einem Medium. An einer Seance nimmt eine kleine Gruppe teil (3 - 8 Personen, i.d.R.). In einer Seance geht es darum, Kontakt mit Toten herzustellen (die Rede ist auch von Geistern und Dämonen)" -> Hekate (Mythologie): Göttin der Totenbeschwörung und Magie
 
  • Like
Reaktionen: Ada

Ada

Member
Registriert
20. März 2023
Beiträge
233
Hallo Holger!

Zunächst: Ich selber lasse meine Finger von diesen Dingen.

Alles okay. Ist vielleicht auch ziemlich weise, wenn man vor der Erfahrung an sich ziemlichen Respekt hat. Ist auch ein Feld, bei dem man einiges auch falsch machen kann.

Ich gehe allerdings davon aus, dass mit "Channeln" Kontakt mit Wesenheiten aufnehmen gemeint ist. Das klingt so, dass es da ein Medium gibt, die diesen Kontakt herstellt.

"Wer trotz meiner ausdrücklichen Warnung Kontakt mit Hekate aufnehmen möchte, muss eine Seance starten. Eine Seance ist eine spirituelle Sitzung, geleitet von einem Medium.

Ah okay. Wenn man vom Channeln redet, ist das für dich eine bewusste Kontaktherstellung zu einem Wesen, dass durch das Medium selbst agiert. Na ja, spezifisch was von Hekate zu wollen, kommt bei den meisten Medien bestimmt selten vor. Aber ich denke, dass es genug Wesen mit Redebedarf gibt. XD Auf jeden Fall, vielen Dank für deine Sicht darauf!

An einer Seance nimmt eine kleine Gruppe teil (3 - 8 Personen, i.d.R.). In einer Seance geht es darum, Kontakt mit Toten herzustellen (die Rede ist auch von Geistern und Dämonen)"

Wäre Channeln nicht auch alleine möglich? Ist eine Gruppe dafür unbedingt notwendig? Bzw. ist es nötig, dass das Medium das Wesen in sich hinein lässt? Das Medium könnte sich auch mit dem Wesen unterhalten und die Unterhaltung notieren. Einfach so mal in den Raum geworfen.
 

Holger1969

New Member
Registriert
28. Juni 2023
Beiträge
26
"Wäre Channeln nicht auch alleine möglich? Ist eine Gruppe dafür unbedingt notwendig? Bzw. ist es nötig, dass das Medium das Wesen in sich hinein lässt? Das Medium könnte sich auch mit dem Wesen unterhalten und die Unterhaltung notieren. Einfach so mal in den Raum geworfen."

Nach meiner Schätzung sind mehrere Leute notwendig, die eine Art "Kreis" um das Medium bilden.
 

Ada

Member
Registriert
20. März 2023
Beiträge
233
Nach meiner Schätzung sind mehrere Leute notwendig, die eine Art "Kreis" um das Medium bilden.

Hmmm. Nun, das hat zwar einen Vorteil aber mehrere Nachteile schätze ich.
Da Wesenheiten durchaus eine Menge Elektrizität bzw. Energie von jemanden oder etwas ziehen müssen, ist es vermutlich einfacher mit einer Gruppe.

Vorteil: Die Anrufung hat eine höhere Chance zu erfolgen.

Nachteil:
1. Das Wesen bekommt unnötig mehr Kraft als es vielleicht sollte.
2. Die eigenen verdrängten oder erzeugten Seelenanteile (oder Golems so nenne ich sie) könnten sich verselbstständigen und man könnte das für ein "Wesen" halten.
3. Da es soviel Energie zu holen gibt, reihen sich mehr dunkle Wesen an, da sie eine Gelegenheit darin sehen.
4. Die beschworenen Wesen könnten ein wenig oder viel angesäuert sein, dass sie von wo auch immer genau in diesen Kreis beschworen wurden.
 

Similar threads

Oben Unten