1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

8./9.November: Die Zeitenwende, vielleicht...

Dieses Thema im Forum "Weltuntergang 2012 - Der Maya Kalender kündigt die" wurde erstellt von tickx, 6. November 2003.

  1. tickx

    tickx New Member

    abend zusammen,

    wie im "indigo-kinder" thread schon angekündigt, möchte ich euch ein kleines essay nahe bringen, da die thematik
    sehr aktuell ist und ich es als meine bestimmung ansehe, euch diese botschaft zu vermitteln.

    am folgenden wochenende besteht die seltene chance für die menschheit einen kollektiven mindshift zu vollführen, heißt einen sprung in eine höhere bewusstseinsebene. die ausgangssitiuation ist dafür wie geschaffen:

    am 8. und 9. november kommen wir in den genuss einer astrologischen konstellation, die nur ein mal in 30000 jahren auftritt. folgende planetarische konfiguration wird es geben: mars, sonne und saturn formen ein großes dreieck (trigon). mond, jupiter und der plutomond chiron bilden ein weiteres dreieck, welches mit dem anderen zusammen einen davidsstern bildet. der höhepunkt dieser konstellation fällt auf 2:20 uhr mez am 9.11. zeitgleich haben wir vollmond, sieben minuten zuvor endete eine totale mondfinsternis. diese gesamte konstellation wird als harmonic concordance bezeichnet, eine extrem seltene harmonische struktur, die perfekter nicht sein könnte und astrologisch als wundervolle, ja geradezu göttliche hilfe angesehen wird. allerdings gibt es nach dem vollzogenen höhepunkt einen wichtigen knackpunkt: mond und sonne stehen in opposition zu einander, neptun, der das gottesbewusstsein widerspiegelt, liegt mit der schattenseite zu uns. gemeinsam mit der sonne und dem mond bildet er ein t-quadrat, was auf märtyrertum und selbstopfer hindeutet. das könnte auf einen großanschlag islamisch-radikaler gruppen hindeuten. ein weiterer faktor, der auf sowas hindeutet ist eine islamische prophezeiung, die besagt dass der sohne allahs immer dann rückkehre, wenn sonne und mond sich innerhalb des ramadan verdunkeln (wir haben am 23.11 eine sonnefinsternis). um dieser schwierigkeit entgegenzuwirken schauen wir uns die opposition zu neptun an, hier kommen wir bei punkt 10, 29° im löwen an, der uns sagt wir sollen uns auf unser herz konzentrieren und die dualität aufgeben, damit wir "erleuchtet" werden können.
    die harmonic cordidance wurde schon 1988 gefunden und man fieberte dem ereignis entgegen. der weg zu dieser konstellation war schon ein fingerzeig, am 11.8.1999 hatten wir eine recht ähnliche radix-struktur, die allerdings das gegenteil abbildete: eine sehr disharmonsiche struktur, die auch unheil ankündigte. bestätigte wurde diese annahme am 11.9.2001 als wir eine trapez-konstellation hatten und nun die umwandlung in eine perfete daviddsstern-config mit umlaufenden sextilen.
    prophezeiungen z.b. maya-proph weisen ebenfalls auf dieses datum hin. 2012 ist im gregoriansichen kalender vermutlich falsch, da man herausfand, dass im mittelalter jahre "verlorengegangen sind". prophezeiungen von südamerikanischen shamanen oder medizinmänner weisen ebenfalls auf ein "ereignis" im herbst 2003 hin.
    da politische, gesellschaftliche entwicklungen und fingerzeige der natur (wetter, sonnenaktivität) die bedeutung dieser konstellation bestätigten, bereitet man sich nun in spirituellen kreisen auf das ereignis vor. die aufgabe der 144000 auserwählten (joh. off.), welche aus erleuchteten unserer zeit bestehen, ist es nun die neue freigegebene energie in das morphogenetische feld der erde einzuspeisen um so die matrix des kolletivsbewusstsein (d.h. bewusstsein aller) zu versetzen. die einstellung der menschen ist hierbei ein wichtiger faktor, es ist eine frage der entscheidung, eine entscheidung des bewusstsein, ob man bereit is eine höhere stufe zu erreichen.

    möglicherweise kann sich dieser prozess hinziehen, möglicherweise steht uns zuerst noch ein leidensweg bevor.
    ich sage nur, man bietet uns die chance an, ob wir sie annehmen oder nicht hängt schlussendlich nur von uns ab.

    so weit erstmal :)

    liebe grüße,
    tickx
     
  2. tickx

    tickx New Member

  3. Trasher

    Trasher New Member

    So schaut es aus, wenn man die genannten Planeten am 9.11. um 2 Uhr verbindet:
    [​IMG]

    Zugegeben, diese Figur hat etwas aber unter einem perfekten Davidsstern stelle ich mir etwas anderes vor.
     
  4. gloeckle

    gloeckle New Member

    Ich weis nicht wo Du das Bild her hast, evtl. ja sogar selbst erstellt: verändert sich an der Konstellation etwas grundlegendes, wenn man die Uhrzeit auf 12.20 Uhr stellt?

    Grüße, gloeckle
     
  5. Guest

    Guest Guest

    ...wir könnten den shift speichern und ihn für später aufheben...
     
  6. Trasher

    Trasher New Member

    Nein, da in dieser Zeitspanne die Planetenbewegung vernachlässigbar ist.

    Es ist schon eigenartig, daß die eine Ecke ausgerechnet von dem Plutomond gebildet werden soll, weil es absolut keinen Unterschied macht, wenn sie von Pluto selbst gebildet wird.
     
  7. Kendrior

    Kendrior New Member

    Ach kommt, seid doch ein wenig toleranter :wink:
    Sieht für mich aus wie ein Davidsstern, bißchen verrutscht eben...
    Aber bis dahin sind nur noch knapp zwei Tage, und hey, wer weiß, was die USA bisher WIRKLICH vorhatten? Erst Unruhe im Nahen Osten stiften, um einen gewaltigen Anschlag zu provozieren, nebenher noch die ganzen Think Tanks auf die richtige Wellenlänge bringen...

    Vielleicht werden wir schon am Samstag Abend alle transzendent sein?
    Wäre nicht schlecht, warten wir's ab.
     
  8. hal-9000

    hal-9000 New Member

    ich hoff mal, ich schaffe es bis dahin mir noch pilze (psilocybin) zu besorgen. ansonsten werd ich in dieser nach meditieren ;)
     
  9. Highwaydog

    Highwaydog New Member

    hey bitte erklär mir mal einer folgende begriffe:
    radix (ja klar, latein = Wurzel, aber was hat das damit zu tun?)
    config (vermutlich configuration) = Einstellung?
    sextil
    morphogenetisches feld
    matrix

    dangö :D
     
  10. gloeckle

    gloeckle New Member

    Mittags um 12.20 Uhr soll der beste Zeitpunkt sein...

    Ich werde wahrscheinlich um diese Uhrzeit meditieren, wenn es auch nicht eintreten sollte so sind immerhin zu diesem Zeitpunkt viele Menschen mit ihrem Bewusstsein bei der Sache -> Stichwort Überbewusstsein...

    Grüße, g-l-k
     
  11. Kendrior

    Kendrior New Member

    Wenn soviele Menschen vielleicht gleichzeitig meditieren... Könnte doch werweißwas alles passieren, oder nicht?
     
  12. argos

    argos New Member

    Fuer mich ist das recht unrealistisch. Meiner persoenlichen Ansicht nach, entspringt dies alles der Natur unseres Bewusstseins, unerklaerliche Dinge und Ereignisse erklaeren zu wollen.
    Wir sind Tiere auf einem Planeten, Tiere die eine komplexe Kommunikation und eigenartige, widernatuerliche Behausungen entwickelt haben. Tiere die sich wie von Sinnen einer banalen Sache wegen toeten, und das Tag fuer Tag. Tiere, die dem Nachbarn nicht das Schwarze unter dem Fingernagel goennen.
    Damit einher geht unser krankhafter Selbsterhaltungstrieb, fuer den wir ueber Leichen gehen, und unser Egoismus, der es bis heute verhindert hat, trotz der reichhaltigen Ressourcen unseres Planeten, diese nicht jedem zugaenglich zu machen, nur damit derjenige, der die Ressourcen kontrolliert sich ueber andere erheben kann.
    Liebe, Guetigkeit, Wohlwollen keimten in uns auf um die Schoenheit unserer einzigen Welt zu entdecken und zu geniessen, nur um im Keim wieder erstickt zu werden von anderen, die es fuer nicht angemessen halten.

    Vergesst den Mindshift, denn wenn es ihn gaebe, haetten all die Reichen und Schoenen schon ein Ticket dafuer und wuerden ihn live in unsere Wohnzimmer uebertragen, um unseren Neid nochmehr zu schueren.
     
  13. tickx

    tickx New Member

    danke für diese positive resonanz,

    zur begriffserklärung:
    radix: abbild des himmels, der astr. konstellation
    config: konfiguration = einstellung
    sextil: allgemein - sechsteilung eines kreises
    morphogenetisches feld: das ist sozusagen das feld, indem die interaktion von bewusstsein stattfindet.
    matrix: die matrix unserer realität ist etwa dasselbe, was die matrix in der mathematik bedeudet, ein gleichungssystem, indem sich dinge immer ausgleichen. das sind dinge die wir wahrnehmen, mit unseren sinnesorganen. z.b. laut/leise, weiß/schwarz, hell/dunkel, gut/böse - es ist die dualität, die immer einen ausgleich sucht. bei einer bewusstseinserhöhung des kollektiv fallen nun aus der matrix gewisse parameter raus, eventuell kommen neue hinzu, die z.b die wahrnehmung erweitern.

    liebe grüße,
    tickx
     
  14. tickx

    tickx New Member

    argos, nicht alles was glänzt, ist gold ;-)
     
  15. argos

    argos New Member

    tickx, aber auch nicht alles was Gold ist, glaenzt.
     
  16. tickx

    tickx New Member

    eben argos, eben argos!

    es geht um das gold, nicht um den glanz! :D

    deswegen, schau nicht so auf die reichen und schönen :)

    liebe grüße
     
  17. Kendrior

    Kendrior New Member

    Äh, ist das hier eine Art Insider-Treffen oder so...? *nicht mehr ganz mitkomm* :lol:
     
  18. tickx

    tickx New Member

    überhaupt nicht kendrior :) das gesagte sollte eigentlich in allen zeitungen stehen!

    liebe grüße,
    tickx
     
  19. Kendrior

    Kendrior New Member

    Sollte. Es kommt immer auf dieses Wort an: Sollte.
     
  20. Tetsuo

    Tetsuo New Member

Diese Seite empfehlen