1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Hell Erleuchtete Tür

Dieses Thema im Forum "Traumdeutung" wurde erstellt von Mia.A., 31. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Mia.A.

    Mia.A. New Member

    Hallo ihr lieben :)
    Ich weis nicht wie ich es beschreiben kann.ich versuche es trotzdem einmal .
    Von klein auf an habe ich manchmal diesen traum.ich liege im bett und schlafe ruhig ein.In meinem Traum laufe ich auf eine hell sehr hell erleuchtete tür zu ,die nicht von dieser welt ist (das sehr helle leuchten ist nicht von dieser welt )ich gehe auf sie zu weil ich habe das gefühl im traum sie zu öffnen vom ganzen herzen und sehr tiefe traurigkeit macht sich in mir frei,neugierde und fühle gerufen,ein bisschen angst,weil ich weis wenn ich die geöffnet bekommen habe das es für mich kein zurück mehr gibt.ich höre stimmen auf der anderen seite der tür .sie kommen mir bekannt und vertraut vor und doch weis ich nicht wer zu mir spricht.die stimme und das leuchten der tür ist sehr warm und mit viel liebe zu fühlen,das einzige was ich weis und auch fühle sobald ich im traum die tür geöffnet habe werde ich hinüber schreiten und kann aber nicht dann mehr zurück .die liebevolle stimme die mir irgendwie vertraut ist sagt zu mir .....mia du darfst nicht die tür auf machen .....die stimme auf der anderen seite der hell erleuchteten tür ist nicht irdisch . Sie sagt ....mia ,deine zeit ist noch nicht gekommen.ich weine sehr bitterliche tränen weil ich will auf die andere seite wo es sich vertraut anfühlt,die liebe und wärme ist zu spüren.....die bekannte stimme....da fühle ich mich zu hause hinter dieser hell erleuchteten tür.als die stimme sagte ich darf noch nicht rüber um die hell erleuchtete tür zu öffnen um durch zu schreiten .....ich fühlte zu tiefst traurig und weinte nur noch im traum und fühlte mich allein gelassen auf der erde.ich wollte umbedingt die tür auf haben aber kein einlass und die liebevolle stimme sagt es mit liebe zu mir .....mia du darfst noch nicht hier rüber schreiten deine zeit ist noch nicht gekommen.du musst verstehen.ich fühle das auf der anderen seite der tür die liebsten sind die nicht mehr auf der erde sind und das die stimme der liebe gott war glaube ich.
    Dann wache ich auf und bin total nass im gesicht weil zu viele tränen über mich kamen im traum.mein brustkorb fühlt sich schwer an und mein herz mit voller schmerz.ich sitze hier und weine jetzt gerade beim schreiben weil es ist echt schwer für mich auf dieser erde zu wandeln.schwer es zu beschreiben der traum.schwer es zu deuten .wie gesagt mein zuhause ist auf der anderen seite wie es sich anfühlt.tiefe trauer fühle ich weil ich noch nicht die tür öffnen darf und rüber darf.

    Diesen traum habe ich zu oft erleben dürfen und nie ist was verändert in diesem traum immer der selbe.


    Sorry an alle...das ich nicht so gut bin mit richtig beschreiben oder groß oder Kleinschreibung.
     

Diese Seite empfehlen